MO - FR I 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

 

Ein Schleier muss sein

Ein Schleier muss sein

Expertin Maritta gibt den Ton an

Im Münchner Vorort Aschheim liegt das Hochzeitszentrum "Cecile". Ein Laden der Superlative: Mit seinen 2500 Kleidern auf 3000 Quadratmetern gehört das Geschäft von Maritta Emser zu Europas größten Brautmode-Anbietern. Die heutige Braut Jennifer hat von ihrem Brautkleid bereits ganz genaue Vorstellungen. Sie träumt von einer klassischen A-Linie. Gerne darf es auch eine Korsage sein. Eine Schocknachricht hat die baldige Braut dann aber doch für Maritta Emser: Die Braut möchte keinen Schleier tragen. So schnell gibt die Brautmoden-Expertin aber nicht auf: "Wir testen einen, das ist doch Romantik pur. Eine Braut ohne Schleier ist doch keine Braut." Jennifer kann sich dies zwar nicht wirklich vorstellen, lässt sich aber auch gerne "eines Besseren" belehren.

Die 31-jährige Krankenschwester feiert eine Sommerhochzeit an einem See. Für ihr Traumkleid hat sie ein Budget von 1.000 Euro zur Verfügung. Mitgebracht zur Anprobe hat die baldige Braut ihre Mutter, sowie eine gute Freundin. Sie hat ihre Traumrobe ebenfalls bei Maritta Emser gefunden. Das freut die Expertin natürlich besonders. Jennifers Bräutigam hat auch schon so seine Vorstellungen. Er möchte die Braut unbedingt in einem weißen Kleid sehen. Das muss die Brautmoden-Expertin dem zukünftigen Ehemann schnell den Wind aus den Segeln nehmen: "Lieber Bräutigam, heutzutage sind zu 90% die Brautkleider alle Ivory." Sie fügt noch hinzu: "Es wirkt fast wie Weiß und es ist einfach heutzutage der Ton, den die Braut trägt." Die Brautmoden-Expertin geht zusammen mit Jennifer die Gänge ab, am Ende haben es sechs Kleider in unterschiedlichen Stilen in die engere Auswahl geschafft. Befindet sich unter diesen Modellen schon Jennifers Traumkleid?

- Anzeige -

Alle Videos aus der Sendung

Viel Bling-Bling für die türkisch-italienische Hochzeit

Ein pompöses Kleid, koste es was es wolle

Viel Bling-Bling für die türkisch-italienische Hochzeit