MO - FR I 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

 

Eine Braut voller Zweifel

Eine Braut voller Zweifel

"Ich habe Angst, dass ich nichts finde"

In Olching wollte Braut Stefanie eigentlich ein Vintage-Kleid, doch bei der Vor-Auswahl kam sie von diesem Wunsch schnell wieder ab. Jetzt probiert Stefanie munter alle Stilrichtungen rauf und runter. Als nächstes eine A-Linie mit Taillengürtel. “Boah, schön.“, freut sich die Braut, doch der Gürtel am Kleid stört die Begleiterinnen. Der Gürtel kann schnell ersetzt werden, doch alle sind sich einig: “Das ist nicht ihr Kleid.“ Stefanie selber hadert auch noch mit sich: “Das Gefühl fehlt. Wir haben jetzt auch gar nichts mit langen Ärmeln ausgesucht, worauf ich mich so fixiert hatte. Vielleicht muss ich das auch noch probieren.“ Natürlich hat Verkäuferin Hanna auch für diesen Fall noch ein Kleid, das Stefanie jetzt anprobiert.

Und wieder präsentiert die 25-jährige Polizeibeamtin einen anderen Stil. Diesmal: figurbetont und mit langen Ärmeln. “Das gefällt mir jetzt auch gar nicht“, ist aber Stefanies schnelles Urteil. “Ich finde das jetzt wahnsinnig schwierig, das aufzugeben mit den Spitzenärmeln. Weil ich das so im Kopf hatte. Ich dachte: ‘Herbsthochzeit, Vintage, Spitzenärmel‘. Jetzt fühle ich mich aber wie ein Preisboxer in dem Kleid.“ Hanna hat da nur einen Rat an die Braut: “Hören sie auf ihr Herz. Wenn das sagt, ‘das bist du nicht‘, dann hören sie und machen das so.“ Doch die Braut wird unsicher: “Ich habe Angst, dass ich nichts finde.“ Aber Hanna rät: “Lassen sie los, bleiben sie offen. Wenn sie offen sind und etwas probieren, werden sie auch etwas finden.“

- Anzeige -

Alle Videos aus der Sendung

Ist Uwe der Herausforderung gewachsen?

Braut Daniela probiert sich aus

Ist Uwe der Herausforderung gewachsen?