MO - FR I 17:00

Findet Nina ihr Traumkleid fürs Budget?

Findet Nina ihr Traumkleid fürs Budget?
00:00 | 05:01

Mit Schwiegermutter auf Kleidersuche

Kundin Nina hat bei „Zwischen Tüll und Tränen“ ein enges Budget – 800 Euro darf ihr Hochzeitskleid kosten. Zusammen mit ihrer Schwiegermutter in Spe macht sie sich bei Ulrike Mandt in Nersingen auf die Suche nach ihrem Traumkleid. „Das Ganze ist sehr emotional, erinnert mich an meine Hochzeit“, träumt die Schwiegermutti. Das erste Kleid aus der Schnäppchenecke überzeugt durch eine drapierte A-Linie aus Organza mit Spitzenbustier. Vor allem der Ausschnitt begeistert, doch ist das schon das Traumkleid? Schwiegermutter Doris findet die Braut ihres Sohnes wunderschön: „Nina ist eine vollbusige Frau, sie kann es auch zeigen und ich finde sie sehr hübsch dabei.“ Auch die Braut selbst ist begeistert: „Es ist überwältigend, das erste Mal ein Brautkleid an zu haben.“
Das zweite Kleid besticht durch einen raffinierten Rückenausschnitt, doch die Träger aus Spitze gefallen Nina noch nicht – zu viel Glitzer. Und sie möchte ihrem Stefan ja den Atem rauben. Nina und ihr Liebster sind seit drei Jahren ein Paar. „Ich wollte ihn unbedingt haben und er hat sich dann überreden lassen“, schmunzelt die Braut. Der romantische Antrag folgte dann im Familienurlaub am Gardasee und mit dem richtigen Kleid steht dem Glück von Nina und Stefan nun nichts mehr im Wege.

- Anzeige -

Alle Videos aus der Sendung

Sandra ist in Sachen Brautkleid für alles offen
00:00 | 08:36

Planlos im Brautmodengeschäft

Sandra ist in Sachen Brautkleid für alles offen