MO - FR I 17:00

Gleich das erste Kleid ist der Wahnsinn

Gleich das erste Kleid ist der Wahnsinn
00:00 | 05:55

Ronja möchte das "volle Programm"

Im rheinland-pfälzischen Bitburg hat sich Julia Steffen ihr eigenes Hochzeitsparadies "Marryfair" geschaffen. Für angehende Bräute rund um die Region Eifel, Trier und Luxemburg bietet die 23-Jährige ein Komplett-Angebot: Brautkleider, Abendmode, Anzüge, Accessoires und vieles mehr - alles unter einem Dach. Da dürfen zukünftige Bräute ruhig ein bisschen Zeit mitbringen, damit die Suche nach ihrem Traum in Weiß, mit einem Gläschen Sekt, auch ganz entspannt abläuft.

Zeit nimmt sich Chefin Julia auch für ihre neue Kundin Ronja: Die 26-Jährige kommt in Begleitung ihrer Mutter, Schwester und Tochter. Eine 'gechillte' Mädelsrunde sozusagen - bei so viel Unterstützung kann ja eigentlich nichts schief gehen - Es sei denn, die Braut kann sich nicht entscheiden. Ronja scheint aber genau zu wissen, was sie sich wünscht: Ein Prinzessinnen-Kleid "mit großem Rock, viel Tüll, es darf auch gerne glitzern, es darf auch gerne Spitze haben" - also das volle Programm. Eigentlich eine tolle Ausgangslage für Beraterin Julia: So kann sie aus dem vollen Tüll-Traum-Fundus schöpfen. Gleich die erste Robe, die Ronja anprobiert, löst bei ihrer Begleitung und Braut Schnappatmung und spontanen Tränenfluss vor Begeisterung aus. Ronjas Mutter kann sich nicht vorstellen, dass dieses Kleid noch zu toppen ist. Doch in der Umkleidekabine hängen noch mehr Brautkleider - und jetzt hat Ronja das Brautkleid-Fieber richtig gepackt.

- Anzeige -

Alle Videos aus der Sendung

Je mehr Tüll, desto besser
00:00 | 04:19

Anne mag es opulent

Je mehr Tüll, desto besser