Aktuell nicht im Programm

Handballerin Bine wünscht sich mehr Weiblichkeit

Handballerin Bine wünscht sich mehr Weiblichkeit
00:00 | 00:52

Sie kleidet sich eher männlich

Für Miyabi Kawai und Manuel Cortez heißt es "auf die Plätze, fertig – los", denn die "Schrankalarm"-Experten ereilt ein Hilferuf der sportlichen Sabine, die eigentlich nur Bine genannt wird. Die 28-Jährige spielt Handball und kleidet sich auch im Alltag fast nur sportlich. "Mein Kleidungsstil ist auf jeden Fall nicht so weiblich. Vor allem ist er sehr warm, weil ich immer einen Schal um habe oder eine Weste oder lange Hosen", erklärt Bine. Die "Schrankalarm"-Experten sind ratlos. "Was soll das mit diesem Schal? Friert sie?", fragen sich Manuel und Miyabi. Für sie steht fest: Bine hat eine tolle Figur und muss sich auf keinen Fall verstecken.

Doch die Berlinerin sieht ihre zierliche Figur – sie ist 1,60 Meter groß – als Problem für jegliches Styling. Sie sieht in sich einen kleinen Jungen und versteckt sich hinter weiten Klamotten. "Ich würde meinen Stil gerne verändern und wäre gerne etwas weiblicher, sodass man vielleicht mal etwas Figur sieht und nicht immer mit dem Schal alles verstecken muss", wünscht sich Bine. Als besonderen Look wünscht sich Bine ein Outfit für die bevorstehende Hochzeit einer guten Freundin in Südafrika. Schaffen es die "Schrankalarm"-Experten, dass Bine hier mehr Mut beweist und ihre top Figur in Szene setzt?

- Anzeige -
Marina ist bereit für die festliche Taufzeremonie
00:00 | 08:06

Weiblich und wunderschön

Marina ist bereit für die festliche Taufzeremonie