MO - FR I 17:00

Hannah möchte keine Zeit verlieren

Hannah möchte keine Zeit verlieren
00:00 | 06:44

Der Antrag kam erst vor drei Wochen

In Brühl nahe bei Köln befindet sich direkt in der Altstadt das Brautmodengeschäft „Diamore“, wo Inhaberin Monika Wieczorek auf zwei Etagen ihr Brautkleid-Sortiment präsentiert. Über ihre nächste Kundin weiß sie noch nicht viel – sie lässt sich lieber überraschen, um Bräute ganz unvoreingenommen beraten zu können.

Braut Hannah hat ihre Mutter, ihre beste Freundin und ihre Cousine zur Anprobe mitgebracht. Die 27-Jährige Grundschullehrerin hat erst vor drei Wochen ihren Heiratsantrag bekommen und kann es kaum erwarten, die ersten Hochzeitskleider anzuprobieren. Bei ihrem Traum in Weiß ist ihr eins besonders wichtig: Sie muss sich gut darin bewegen können. Glitzern muss es jedenfalls nicht. Die ersten Kleider zur Anprobe sind schnell ausgesucht und Hannah startet mit einer A-Linie mit auffälligen glitzernden Blütenstickereien am drapierten Chiffon. Für Hannah zu auffällig und zu glitzernd. Außerdem kratzen die Träger - und das wichtigste Kriterium war ja ‚wohlfühlen‘. Also schlüpft sie schnell ins zweite Kleid - und das gefällt ihr schon viel besser. Das Besondere an dieser Robe: Die Korsage ist kurz und mit einem eleganten Seidenband verziert. Das zaubert bei Hanna eine tolle Taille. Und dann ist es auch noch bequem! Offenbar hat die Braut schon einen Favoriten gefunden. Aber noch sind ja nicht alle Kleider anprobiert worden.

- Anzeige -

Alle Videos aus der Sendung

Die Braut hat nicht viel Zeit
00:00 | 04:48

Adriane heiratet in drei Monaten

Die Braut hat nicht viel Zeit