MO - FR I 17:00

"Hose" und der böse Blick

"Hose" und der böse Blick
00:00 | 04:31

Das Personal des Uwe Herrmann

In Dresden verkauft Ostdeutschlands größter Brautmodenausstatter Uwe Herrmann jährlich 2500 Kleider mit Hilfe seiner zwanzig Mitarbeiter. Die kennen ihn als Perfektionisten, täglich kontrolliert er seinen Verkaufsraum. Assistentin Winnie muss dabei stets Gewehr bei Fuß stehen.

Heute trifft Inhaber Uwe Hermann auf eine alte Bekannte. Braut Tina hat ihr Traumkleid bereits vor einigen Wochen in seinem Geschäft gefunden. Jetzt sucht auch ihre beste Freundin Mandy etwas Passendes zur Hochzeit - allerdings möchte sie ein schickes Trauzeuginnenoutfit kaufen. Mandy wünscht sich als Trauzeugin ein schlichtes und nicht rückenfreies Kleid. Doch Uwe Herman ist in dem Bereich nicht der richtige Ansprechpartner und so stellt er Mandy seine Fachverkäuferin Frau Hosemann vor. Mandys Budget liegt bei maximal 300 Euro für das hochgeschlossene Abendkleid.

Frau Hosemann, von Uwe Hermann zärtlich "Hose" genannt, ist die älteste Mitarbeiterin im Geschäft. Sie ist seit vielen Jahren als Couture-Verkäuferin für ihn tätig und steht kurz vor der Rente. Doch bei Frau Hosemann kommt es öfter zu Kundenbeschwerden, denn "Hose" hat den "bösen Blick". Doch der Blick ist nicht "böse" gemeint, sondern sie schaut sich ihre Kundinnen akribisch genau an, um das Beste aus ihnen herauszuholen.

"Wer bei ihr im Couture-Bereich landet, wird immer hammermäßig aussehen. Sie ist die beste Couture-Verkäuferin, die ich je hatte." schwärmt Uwe Hermann. Frau Hosemann und Mandy machen sich nun auf die Suche nach dem perfekten Trauzeuginnenkleid. Eine konkrete Farbvorstellung hat Mandy nicht. Um die Braut vor dem Altar nicht auszustechen, lehnt Frau Hosemann die Farbe Rot ab und empfiehlt ein Petrolblau. Drei Modelle haben die beiden ausgesucht und nun geht es für Trauzeugin Mandy in die Umkleidekabine zur Anprobe.

- Anzeige -

Alle Videos aus der Sendung

Bei Lisa kochen die Gefühle über
00:00 | 05:43

Da fließen die Tränen

Bei Lisa kochen die Gefühle über