MO - FR I 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

 

Jaqueline sucht einen Traum mit Tüll und Glitzer

Jaqueline sucht einen Traum mit Tüll und Glitzer

Ein wenig mehr "Bling-Bling" soll es sein

Bochum. Im Zentrum der alten Zechenstadt befindet sich das Brautmodengeschäft Lavie. Einen Großteil der 400 Kleider hat Inhaberin Manuela Miezal selbst entworfen. Die fantasiereichen Modelle erscheinen unter ihrem eigenen Label. Die Brautmoden-Expertin hat sich auf XXL-Kleider spezialisiert, in ihrem Laden ist aber selbstverständlich jede Kundin herzlich willkommen.

Die heutige Kundin Jaqueline hat eine ganz normale Konfektionsgröße. Sie wünscht sich für ihre standesamtliche Hochzeit eine A-Linie mit Herzausschnitt. Gerne darf es auch ein bisschen Glitzer sein, aber generell ist sie offen für alles. Für ihren Traum in Weiß hat die 26-jährige Bankkauffrau ein Budget von 1000 Euro. "Ich erwarte mir von der Beratung, dass die Manuela ganz ehrlich zu mir ist und mir auch sagt, wenn mir was steht oder auch nicht steht", so der Wunsch der baldigen Braut.

Manuela sucht für ihre Kundin ein paar Modelle aus, bei denen sie sich sicher ist, den Geschmack der Bankkauffrau getroffen zu haben. Kleid Nummer eins ist eine leichte A-Linie, leicht ausgeschnitten mit Herzlinie. Das Kleid kommt bei Jaqueline und ihren Begleiterinnen sehr gut an. Einzig ein wenig mehr Glitzer dürfte es für Jaqueline noch sein. Doch die Expertin hält für jedes kleine "Problemchen" eine Lösung bereit. Manuela kann das Kleid auch mit ein wenig mehr Glitzer bestellen. Auch von dem Stoff ist die 26-Jährige sehr angetan. "Das ist ein leichter Soft-Tüll", erklärt die Brautmoden-Expertin. Manuela hat mit dem ersten Kleid bei Jaqueline schon einen richtigen Volltreffer gelandet. Trotzdem möchte sie noch weitere Modelle mit ein weniger mehr Glitzer anprobieren. Findet die Expertin noch ein Modell mit mehr "Bling-Bling"?

- Anzeige -

Alle Videos aus der Sendung

Eine lustige Anprobe

Maria kommt wieder

Eine lustige Anprobe