MO - FR I 17:00

Kathrin lässt sich überraschen

Kathrin lässt sich überraschen
00:00 | 09:55

Die Braut ist für alles offen

Maritta Emser betreibt in der Landeshauptstadt München das Cecile Hochzeitszentrum, eine von insgesamt drei Filialen. Unterstützung bekommt die 67-Jährige von ihrer jüngeren Schwester Magret, die ebenfalls Erfahrung im Verkauf von Brautkleidern hat. Ihre heutige Braut heißt Kathrin. Zur Unterstützung hat Kathrin ihre Eltern, Mutter Christine und Vater Karl-Heinz mitgebracht. Das Besondere dabei: Schon Kathrins Mutter hat in einem Kleid von Maritta Emser geheiratet. Kundin Kathrin heiratet ihren Traumprinzen im Sommer sowohl kirchlich als auch standesamtlich. Ein konkretes Bild, wie denn ihr Traumkleid ganz genau aussehen sollte, hat die Mutter von zwei Kindern nicht. Ihr Wunsch wäre allerdings ein "figurbetontes und schlankes Kleid", sie ist aber auch offen für die Ideen der Hochzeitsexpertin. Ihr Budget von 1.500 Euro muss allerdings eingehalten werden. Maritta Emser sucht für die 32-Jährige zunächst drei eher schlichtere Kleider heraus. Damit geht es jetzt in die Anprobe. "Wir haben eine Meerjungfrau", so lauten die ersten Worte der Brautmoden-Expertin bei Kathrins Gang aus der Kabine. Auch die 32-Jährige kann sich für das Kleid mit Spitzenapplikationen und einem Cape im Vintage-Stil begeistern. Zwar sitzt das Kleid noch nicht ganz perfekt, aber Kundin Kathrin kann es sich schon als ihr Kleid vorstellen. Auf einer Skala von eins bis zehn ist es für Kathrin acht Punkte wert.

- Anzeige -

Alle Videos aus der Sendung

Sandra ist in Sachen Brautkleid für alles offen
00:00 | 08:36

Planlos im Brautmodengeschäft

Sandra ist in Sachen Brautkleid für alles offen