MO - FR I 17:00

Katrin wäre gern eine Glitzer-Prinzessin

Katrin wäre gern eine Glitzer-Prinzessin
00:00 | 08:24

Die Braut probiert das teuerste Kleid

Ein paar Schritte vom Ulmer Münster entfernt liegt das Brautmodengeschäft "Renger". Inhaberin Ulrike Mandt hat zwar eine Erkältung in den Knochen, erwartet aber unerschrocken ihre nächste Kundin. Braut Katrin wünscht sich für ihre Hochzeit ein pompöses Prinzessinnen-Kleid, möchte allerdings, dass ihre Schultern bedeckt sind. Davon ist Ulrike allerdings nicht so begeistert. Sie ist der Meinung, Träger würden eine junge Braut wie Katrin eher alt machen.

Vier Kleider mit viel Spitze und Strass haben die beiden schließlich ausgesucht - eins pompöser als das andere. Ein Kleid, das sich Katrin ausgesucht hat, fällt leider sofort aus: Sein stolzer Preis von 2550 Euro liegt weit über Katrins Budget. Das erste Brautkleid gefällt Katrin schon ganz gut, nur die Träger stören dann doch ein wenig. Vielleicht hätte sie doch lieber ein schulterfreies Kleid? Allerdings ist diese Robe auch 500 Euro teurer als Katrin geplant hat. Und irgendwie ist es auch noch nicht pompös genug, obwohl es genau das ist, was ihrer Mutter gefällt - die würde nämlich ein schlichteres Kleid vorziehen. "Das sieht richtig gut aus", versucht die Mutter ihre Tochter sanft zu beeinflussen. "Glaubst du, du könntest deinem Freund so gefallen?", fragt Ulrike Mandt die noch etwas unentschlossene Braut. "Bestimmt", meint diese - aber das Kleid muss ja schließlich auch ihr selbst gefallen.

- Anzeige -

Alle Videos aus der Sendung

Sandra ist in Sachen Brautkleid für alles offen
00:00 | 08:36

Planlos im Brautmodengeschäft

Sandra ist in Sachen Brautkleid für alles offen