MO - FR I 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

 

Kira will aussehen wie eine griechische Göttin

Kira will aussehen wie eine griechische Göttin

Die Erwartungen sind hoch

In Magdeburg haben Janine und Ester ein ganz besonderes Kleid im Schaufenster ihres Brautmodenladens "Magic Moment". Es ist asymmetrisch, voller Tüll und Glitzer und erinnert an die Robe einer griechischen Göttin. Genau deshalb geht es Braut Kira nicht mehr aus dem Kopf. Die 38-jährige Biologin fährt jeden Tag an dem Brautmodengeschäft vorbei und hat sich Hals über Kopf in das "Griechische Göttinnen"-Kleid verliebt.

Nun ist es endlich so weit: Zusammen mit ihrer Mutter und drei Freundinnen stattet sie den Brautberaterinnen Janine und Ester einen Besuch ab, um ihr Traumkleid endlich anzuprobieren. Wochenlang hat sie von dem Kleid geträumt, dementsprechend hoch sind ihre Erwartungen. Als sie es dann endlich an hat, kann Kira aufatmen, denn das Kleid passt perfekt und gefällt ihr sehr gut. Janine, Ester und auch die Freundinnen sind begeistert, doch eine sehr wichtige Person kann Kira nicht überzeugen: ihre Mama. Kiras Mutter gefällt der asymmetrische Schnitt des Kleides nicht. Wie wird die Braut sich nun entscheiden?

- Anzeige -

Alle Videos aus der Sendung

Eine lustige Anprobe

Maria kommt wieder

Eine lustige Anprobe