MO - FR I 16:00

Lydia und Frank führte das Schicksal zusammen

Lydia und Frank führte das Schicksal zusammen
00:00 | 03:35

Das erste Brautpaar der Woche

Frank und Lydia stehen heute schon mit einem Fuß vor den Traualtar, vor fünf Jahren führte sie das Schicksal zusammen – und zwar mit einem lauten Rumms. Der 27-Jährige baute damals einen kleinen Unfall und fuhr geradewegs in das Auto seiner Angebeteten. Lydia begegnete ihrem Zukünftigen zum ersten Mal wutentbrannt, denn so ein Auto-Malheur ist natürlich ärgerlich. "Sie fing direkt an, mich zu beleidigen. Am Anfang war sie wirklich nicht höflich", erinnert sich Frank. Doch der Ärger war ebenso rasch verflogen wie er gekommen war, als die beiden Turteltäubchen noch am gleichen Abend miteinander telefonierten.

Am Telefon kam dann doch alles anders als geplant. "Der war so sympathisch, so nett und so lieb, da habe ich ihm gesagt: 'Komm, lass es'", erzählt Lydia. Natürlich gab es trotzdem eine Entschädigung für die 26-Jährige. Frank lud seine Liebste jedes Wochenende über drei Monate zum Essen ein und merkte schon nach dem dritten Treffen, dass sie seine Auserwählte sein soll. "Sie war einfach großartig und einzigartig", schwärmt Frank. Über Jahre hinweg versuchte der 27-Jährige bei der hartnäckigen Schönheit sein Liebesglück, bis er nach einer gefühlten Ewigkeit endlich ihr Herz für sich eroberte. Drei Jahre sind die Zwei nun schon ein Paar. Der Heiratsantrag kam Frank dann vor einem Jahr auf einem Boot über die Lippen. "Und sie hat natürlich 'ja' gesagt und nach diesem Tag war ich überglücklich", strahlt der Bräutigam in Spe.

- Anzeige -
Ein Paar kommt ins Siegerziel
00:00 | 02:13

Knapp, aber eindeutig

Ein Paar kommt ins Siegerziel