Dienstags I 22:15

Goodbye Deutschland

 

Mit eurer Hilfe konnten elf Schulen gebaut werden

Mit eurer Hilfe konnten elf Schulen gebaut werden

Großer Dank an die "Goodbye Deutschland!"-Fans

Fürst Heinz und seine Ehefrau Andrea erwarten Besuch. Reiner Meutsch, Leiter der Stiftung FLY & HELP“ hat sich angekündigt. Er will sich bei Fürst Heinz für seinen sozialen Einsatz in Namibia bedanken. Sein Dank gilt aber auch und besonders den „Goodbye Deutschland“-Fans, für ihre Spenden.

Sichtlich bewegt erzählt Reiner Meutsch: Die "Goodbye Deutschland"-Spezialsendung "Namibia" hat bislang Gelder für elf Schulen eingebracht. Wir können durch diese Sendung 3.000 Kindern Schulbildung geben."

Immer wieder haben sich Fans von "Goodbye Deutschland" an Reiner Meutsch gewandt und viel Herz gezeigt. Es ist so viel Geld zusammen gekommen, dass bald noch weitere 1.200 Kinder in Namibia zur Schule gehen können. Das ist ein Erfolg, auf den die „Goodbye Deutschland“-Fans zu Recht stolz sein können.

- Anzeige -
Die Touristen bleiben aus

Zukunftssorgen in Brasilien

Die Touristen bleiben aus