Aktuell nicht im Programm

Miyabi baut eine "wahre Farb-Explosion"

Miyabi baut eine "wahre Farb-Explosion"
00:00 | 01:36

Hier ist 80er-Jahre-Feeling garantiert

Die gelbe Tasche hat bei den "Schrankalarm"-Experten Manuel Cortez und Miyabi Kawai eine besondere Bedeutung: Die Kleidungsstücke, die in diese Tasche wandern, sind zwar nicht die Top-Favoriten der Stylisten im Kleiderschrank einer Kandidatin – aber sie sind auch viel zu schade, um sie wegzuwerfen. Deshalb macht sich Nähfee Miyabi Kawai wie in jeder "Schrankalarm"-Folge daran, einige Klamotten aufzupimpen. So auch bei Andrea aus Berlin. Die 32-Jährige will weg von ihrer stets schwarzen Uniform und daher möchte Miyabi etwas an einigen Kleidungsstücken verändern. "Ich habe hier Andreas Kleid aus dem Chic-Look. Das ist wirklich super. Es sitzt nur an einigen Stellen etwas knapp und deshalb werde ich es weiter machen." Dafür will Miyabi Kawai eine neue "hintere Mitte" mit einem weißen Stück Stoff und einem sichtbaren Reißverschluss einnähen. So ist das Kleid einerseits wieder passend für Andrea und bringt andererseits auch einen neuen Farbakzent mit sich.

Doch damit nicht genug. Miyabi pimpt weiter Andreas Klamotten – mit einer wahren Farb-Explosion: "Ich habe hier farbigen Tüll und werde eine Explosion in pink und lila bauen und zwar ein Tutu, was ein bisschen 80er-Jahre-Appeal mit reinbringt. Aber kein 80er-Jahre-Tutu ist Madonna-approved, wenn es nicht einen breiten Ledergürtel hat." Mit der Komposition von Miyabi steht schon mal ein neuer farblicher Eyecatcher für einen Look von Andrea.

- Anzeige -
Marina ist bereit für die festliche Taufzeremonie
00:00 | 08:06

Weiblich und wunderschön

Marina ist bereit für die festliche Taufzeremonie