MO - FR I 17:00

Nadine: "Bin gespannt, wo die Reise hingeht"

Nadine: "Bin gespannt, wo die Reise hingeht"
00:00 | 06:57

Für welches Kleid wird sie sich entscheiden?

Olja und René machen in ihrem Brautmodengeschäft "Brautmode Glamour" in Chemnitz regelmäßig Bräute glücklich. Die gebürtige Ukrainerin startete vor sieben Jahren mit Brautmoden, ihr Mann hat damals nur die Zahlen betreut. Inzwischen traut er sich aber auch an die Bräute heran. Seine Frau weiß um sein Talent und stärkt ihm dabei den Rücken. "Er kennt sich wirklich sehr gut mit Kleidern aus. Da muss ich schon selber staunen." Auch bei den Kundinnen beweist René Fingerspitzengefühl und erklärt: "Wenn man den ganzen Tag unter Frauen ist, kennt man sich halt aus." Hübsche Bräute gehören zum Geschäft, daher braucht Ehefrau Olja auch nicht eifersüchtig sein.

Bei "Zwischen Tüll und Tränen" sucht Nadine ein Kleid für ihre Hochzeit. Mit Brautmoden tut sich die blonde Sekretärin allerdings sehr schwer und hat zur Anprobe zwei Freundinnen zur Unterstützung und Beratung mitgebracht. Leider steht die zukünftige Braut auch mächtig unter Zeitdruck. Da ihre Hochzeit in zweieinhalb Monaten sein wird, können bestimmte Kleider nicht mehr bestellt werden. "Entweder findet sie etwas, das sofort passt und gefällt oder gar nichts", sagt Olja. Die Brautausstatterin ist aber durchaus optimistisch, dass Kundin Nadine bei ihr fündig wird.

Im "Brautmode Glamour" müssen Nadine und ihre Begleiterinnen zunächst die Schuhe ausziehen, damit die schönen, weißen Kleider nicht schmutzig werden. Dann schildert die Braut ihre Vorstellungen von ihrem Traumkleid. Es sollte ein schulterfreies Prinzessinnen-Kleid mit viel Tüll sein und maximal 1.500 Euro kosten.

- Anzeige -

Alle Videos aus der Sendung

Die Braut hat nicht viel Zeit
00:00 | 04:48

Adriane heiratet in drei Monaten

Die Braut hat nicht viel Zeit