Montags I 20:15

Peggy wünscht sich ein Baby

Peggy wünscht sich ein Baby
00:00 | 05:43

"Kinderkriegen gehört für mich dazu"

Peggy und Steff leben seit vielen Jahren in Cala Ratjada. Die Auswanderin wünscht sich nichts sehnlicher, als ein Kind. Doch vielleicht hat sie den Zeitpunkt, Mama zu werden, bereits verpasst. Denn seit zwei Jahren lassen es Ehemann Steff und sie drauf ankommen – bisher ohne Erfolg. Ein Kinderlachen gibt es in der abbezahlten Villa mit Pool leider immer noch nicht.

Peggy und ihr Mann Steff haben auf Mallorca viel erreicht. Jetzt wäre genau der richtige Zeitpunkt für ein Baby. Das denkt sich jedenfalls Peggy: "Der Wunsch war schon immer da. Für mich gehört Kinderkriegen dazu, wie die Luft zum Atmen." Doch der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Steff will das gar nicht unbedingt. "Also, ich bin nicht traurig, dass es nicht klappt", sagt der 48-Jährige offen. Aber für Peggy steht fest, dass sie es weiter versuchen will und Steff spielt weiter mit. Aber von ihm aus, ginge es auch ohne Kind. "Weil ich immer denke, ich verliere mein Leben. Ich hab' da ein bisschen Panik vor", gibt er offen zu. Die Sorge kommt nicht von ungefähr. Er beschwert sich schon jetzt, dass Peggy statt mit ihm, zu viel Zeit im Restaurant verbringt. "Ich weiß gar nicht, wie Peggy das machen würde. Das würde gar nicht funktionieren", meint er zu wissen. Wird für die 40-jährige Peggy der große Wunsch nach einem eigenen Baby noch in Erfüllung gehen?

- Anzeige -
Ein Neustart für Daniela und ihre Kinder
00:00 | 07:46

Die Familie hatte es in der Vergangenheit nicht leicht

Ein Neustart für Daniela und ihre Kinder