MO - FR I 17:00

Schön, aber über Budget

Schön, aber über Budget
00:00 | 07:16

Die Entscheidung fällt Gabriele schwer

Im „Hochzeitshaus Berlin“ hofft Gabriele ihr Hochzeitskleid zu finden. Sie sucht ein enganliegendes Kleid, weil sie 15 Kilo abgenommen hat und dies jetzt auch zeigen möchte.
Das erste Kleid, das Gabriele anprobiert, ist eine A-Linie mit Carmen-Kragen und Spitzenärmeln. Gabriele gefällt sehr, wie es ihre Figur betont. „Voll schön“, sagt Verkäuferin Antje dazu. Als sie einen Schleier hinzufügt, steigt die Begeisterung bei der Braut. Gabriele findet es sogar nahezu perfekt. Für sie ist es dezent genug, aber trotzdem edel. Sie fühlt sich darin wie eine richtige Braut.
Einen Haken gibt es jedoch, denn Gabrieles Budget ist 1000-1300€ und dieses Kleid liegt mehrere hundert Euro darüber. Antje argumentiert, dass das Kleid das Wichtigste bei einer Hochzeit ist – an Dingen wie Gläsern oder Stühlen könne man sparen. Überzeugt wirkt Gabriele nicht, aber das Spitzenkleid hat sie schon ins Herz geschlossen. „Also ich persönlich würde mich schon streng ans Budget halten“, meint Freundin Steffi. „So ein tolles Kleid bekommt man aber nicht für 1000€“, versucht Antje sie weiter zu überzeugen. Bei so unterschiedlichen Meinungen macht man lieber schnell mit Anprobieren weiter.
Als nächstes probiert Gabriele ein Satinkleid ohne Spitze. Dieses Exemplar könnte sie sich leisten, aber es ist ihr zu langweilig. Auch ihren Begleiterinnen gefällt es nicht. Diese Suche scheint also noch länger zu dauern.

- Anzeige -

Alle Videos aus der Sendung

"Der Büchner und ich heiraten!"
00:00 | 06:53

Ein Brautkleid für Daniela Karabas

"Der Büchner und ich heiraten!"