Aktuell nicht im Programm

So kann Ines ihre Schwiegereltern in spe kennenlernen

So kann Ines ihre Schwiegereltern in spe kennenlernen
00:00 | 09:00

Freudentränen im finalen Fitting

Viel indische Action beim Umstyling von Kommunikationskauffrau Ines in Berlin: Doch Manuel Cortez und Miyabi Kawai wären keine "Schrankalarm"-Fashion-Experten, wenn sie nicht auch an zwei komplett anderen Looks gefeilt hätten. Für den Casual-Look bekommt die 40-Jährige eine Jacke im angesagten Ethno-Look. "Wir haben für Ines eine Ethno-Jacke mitgebracht. Das ist ein Trend, der sich durch die Saison durchzieht und der zeigen kann, dass Casual auch spezieller sein kann, ohne immer gleich zwangsweise rockig sein zu müssen", erklärt Miyabi.

Die Begeisterung bei Ines groß und für die Experten von "Schrankalarm" gibt es dicke Umarmungen. "Boah, ist das geil. Es ist wunderschön und die Jacke ist der Hammer." Für den Casual-Look wurden die Jeans und die Boots aus dem Schrank der 40-Jährigen übernommen und mit einer Tunika und einer stylischen Ethno-Jacke gepimpt. Beim Chic-Look setzt das Stylisten-Duo aber noch einen drauf. Mit coolen Accessoires, neuen Schuhen und einem Trenchcoat ist Ines' graues Basic-Kleid ein echter Hingucker. Miyabi fasst den Look noch einmal passend zusammen: "So haben wir insgesamt einen Look, der sie sexy, verführerisch und weiblich macht. Alles das, was Ines gerne will". Der dritte Look haut die "Schrankalarm"-Kandidatin aber noch einmal richtig vom Hocker. Für ihren Indien-Besuch hat Manuel Cortez einen grünen Sari inklusive passenden Schmuck gekauft. Als Ines sich in diesem Look sieht, fließen plötzlich Tränen bei der Berlinerin. "Unglaublich. Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Das sieht so wunderschön aus", so die 40-Jährige gerührt. Und auch Manuel und Miyabi sind happy mit ihrem Umstyling: "Wir lieben die Looks!"

- Anzeige -
Miyabi kürzt Marinas Hose und Blazer
00:00 | 01:23

Perfekter Sitz

Miyabi kürzt Marinas Hose und Blazer