MO - FR I 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

 

Stephanie musste für ihr Traumkleid abnehmen

Stephanie musste für ihr Traumkleid abnehmen

Passt es oder passt es nicht?

Das Brautmodengeschäft "Glamour" in Chemnitz entstand vor sieben Jahren aus purer Liebe zu Brautkleidern. Inhaberin Olja Georgi hat immer eine sehr große Auswahl an Kleidern und macht von Zeit zu Zeit Sonderverkäufe. So ein Schnäppchen hat auch Braut Stephanie vor einem halben Jahr gekauft - obwohl ihr das Kleid viel zu klein war.

Weil Olja sehr gerne sehr viele Kleider kauft, gibt es im "Glamour" oft Rabattaktionen. Davon hat auch die nächste Kundin Gebrauch beim Sonderverkauf im letzten Jahr gemacht. Jetzt will sie ihr Traumkleid abholen, das beim Kauf viel zu eng war. Braut Steffi hoffte damals, bis zur Hochzeit genug abzunehmen. "Die Braut hat nach der Geburt ihres Kindes etwas zugenommen. Aber sie hat sich so sehr in dieses Kleid verliebt, dass sie es trotzdem gekauft hat", erzählt die Brautmoden-Expertin.

Nach einem strengen Sport- und Diätprogramm ist jetzt der Tag der Anprobe gekommen. Schon in einer Woche soll die Hochzeit sein und Braut Steffi und ihre beiden Freundinnen sind mehr als gespannt, ob das Kleid passt. "Wir haben das Kleid noch nicht gesehen. Wir wissen nur, dass sie nicht reingepasst hat", sagt Freundin Manja.Und auch Susanne ist sehr gespannt: "Sie hat wirklich unheimlich trainiert dafür und abgenommen. " Wird Stephanie jetzt in ihr Traumkleid passen?

- Anzeige -

Alle Videos aus der Sendung

Die Braut bestellte ohne Anprobe

Passt der Hosenanzug?

Die Braut bestellte ohne Anprobe