Demnächst wieder im Programm

Tanja Szewczenko: "Ich bin trotzdem ein bisschen stolz"

Tanja Szewczenko: "Ich bin trotzdem ein bisschen stolz"
00:00 | 00:43

Der Eiskunstlauf-Star spricht über das Aus im Wasser

Für Tanja Szewczenko ist es eine ganz besonders schwere Woche bei den "Ewigen Helden". Zum ersten Mal steht in der dritten Woche ein Wettkampf im Wasser an. Nicht nur das, es geht sogar ins Meer. Da Tanja Szewczenko noch nie zuvor in ihrem Leben im Meer geschwommen ist, bekommt sie Panik. Aber sie schafft es, diese zu überwinden. Tanja wagt sich tatsächlich ins Wasser und schafft es 100 Meter zu schwimmen. Dann muss sie den Wettkampf leider abbrechen. Aber sie ist trotzdem glücklich.

Am Abend nach dem Wettkampf versucht Tanja Szewczenko die Geschehnisse zu verarbeiten und zieht Bilanz: Zwar ist sie traurig, dass sie in dem Wettkampf null Punkte bekommen hat. Aber dass sie sich überhaupt in die Wellen gewagt hat, sieht sie für sich selbst als großen Gewinn an. "Ich bin trotzdem ein bisschen stolz", gesteht sie.

- Anzeige -
Björn Otto ist der "Beste der Besten" 2017
00:00 | 08:20

Der Sieger von "Ewige Helden" steht fest

Björn Otto ist der "Beste der Besten" 2017