MO - FR I 17:00

Traumrobe in Hertha-BSC-Farben

Traumrobe in Hertha-BSC-Farben
00:00 | 06:24

Die Brautmoden-Expertin ist skeptisch

Mitten im Herzen Berlins liegt das exklusive Braut- und Abendmodengeschäft Crusz. Egal, ob traditionelle Marken, hippe Labels oder Newcomer – Claudia Pfeifer sorgt für modische Vielfalt. Auf 700 Quadratmetern ist sie die Herrin über Tüll und Spitze. Ihr Sortiment ist riesig. Die heutige Braut heißt Debora. Auch sie hofft bei Claudia ihr Traumkleid zu finden.

Doch Debora hat anderes als andere Bräute noch einen ganz speziellen Wunsch: Sie möchte in den Vereinsfarben von Hertha BSC, als blau-weiße Fußball-Prinzessin vor den Traualtar treten. Trotz ihrer Fußballverbundenheit hat die Blondine aber noch typisch mädchenhafte Vorstellungen: "Also vom Kleid her hätte ich gerne ein Prinzessinen-Kleid. Also es sollte schon Tüll haben, auch gerne so ein bisschen glitzern oder mit Strass oben ein bisschen." Zwar möchte die 24-Jährige definitiv ein weißes Kleid, sie könnte sich allerdings blaue Akzente, in Form eines Gürtel sehr gut vorstellen. Zur seelischen und geistigen Unterstützung hat sie ihre Trauzeugin mitgebracht. Für ihren Fußballtraum hat die Auszubildende ein Budget von 1.200 Euro zur Verfügung. Die Brautmoden-Expertinnen begeben sich auf die Suche. Zwischen den ganzen Tüllroben muss Claudia Pfeifer dann nochmal klar stellen, dass bei den blauen Akzenten absolut die Kreativität der Braut gefragt ist, da sie ein solches Modell nicht direkt im Laden hängen hat, sie allerdings nach einem Kleid sucht, wo man gut mit anderen Accessoires und Farben arbeiten kann. Ein erstes trägerloses Modell ist schnell gefunden. Aufgrund seiner Schlichtheit lasen sich dort wunderbar Farbtupfer einarbeiten. Und noch ein Modell schafft es in die Umkleide: Diesmal mit etwas mehr Spitze und einem variablen Gürtel um die Taille.

- Anzeige -

Alle Videos aus der Sendung

Die Braut hat nicht viel Zeit
00:00 | 04:48

Adriane heiratet in drei Monaten

Die Braut hat nicht viel Zeit