MO - FR I 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

 

Verena sucht etwas Romantisches

Verena sucht etwas Romantisches

Die Braut setzt auf Maritta Emsers Erfahrung

Maritta Emser hat sich mit ihrem Geschäft "Cecile" ein wahres Brautmoden-Imperium geschaffen. Allein in ihrer exklusiven Münchener Filiale hängen über 2500 Brautkleider, die auf heiratswillige Kundinnen warten, bereit um Freudentränen auszulösen. Maritta Emser behält immer den Überblick - nicht nur hinter den Kulissen, denn die Chefin berät natürlich auch gern persönlich.

Heute möchte sie Braut Verena zu ihrem Traumkleid verhelfen. Dafür gibt die Brautmodenexpertin grundsätzlich immer alles. Verena weiß ungefähr schon, was sie will: Etwas Fließendes mit romantischer Spitze. Um das zu finden, vertraut sie auf Maritta Emsers lange Erfahrung. Verena nimmt insgesamt vier Kleider mit in die Anprobe. Das erste Kleid, das sie anzieht, ist eine klassische A-Linie aus spanischer Spitze mit tiefem Rückenausschnitt. Der Prinzessinnen-Look muss ja zumindest mal ausprobiert werden. Verena und ihre Begleiterinnen sind beeindruckt: "Das ist eine andere Frau", meint Maritta, denn sie weiß schließlich um die Wirkung ihrer Kleider. Doch ruckzuck ist Verena wieder in der Kabine - das war es wohl doch noch nicht. Auch am zweiten Kleid, ebenfalls eine A-Linie, hat Verena etwas auszusetzen: Es ist ihr noch zu bauschig. Maritta Emser legt sich ins Zeug und besorgt Gürtel und Accessoires, um der Braut das Kleid schmackhaft zu machen - aber noch wird keine Entscheidung fallen.

- Anzeige -

Alle Videos aus der Sendung

Die Braut bestellte ohne Anprobe

Passt der Hosenanzug?

Die Braut bestellte ohne Anprobe