MO - FR I 16:00

Zum Tanzen gezwungen

Zum Tanzen gezwungen
00:00 | 01:48

Die Gastbräute sind empört

Eine neue Woche bei "4 Hochzeiten und eine Traumreise". Es geht zu Nicole und Wolfgang nach Österreich. Nach dem Essen ist Tanzen angesagt. Das Brautpaar eröffnet das Tanzparkett mit einer romantischen Darbietung. Die Gastbräute lehnen sich derweil entspannt zurück. Da haben sich die Drei allerdings zu früh gefreut, denn kaum haben Nicole und Wolfgang ihren Tanz beendet, bittet der Moderator die Gastbräute auf die Fläche. "Ja wir wurden dann zum Tanz aufgefordert und dann standen wir vorne und dann wurden drei Männer frei ausgesucht", kommentiert Gastbraut Ella das Geschehen mit strenger Miene. Eh sich die drei versehen, stehen sie im Arm von österreichischen Buben auf dem Tanzparkett. "In diesem Sinne, liebe Gastbräute, willkommen in Österreich", startet der Moderator die Musik. Ella ist von dieser Aktion alles andere als begeistert: "Ich finde es nicht schlecht, wenn man integriert wird, aber jetzt gleich so am Anfang und gleich hier ein Tanz mit einem fremden Mann." Gastbraut Carolin kann da nur zustimmen: "Ich fand' das nicht so cool, was vielleicht aber auch an meinem Tanzpartner lag, der zwar sehr, sehr nett war, aber überhaupt nicht tanzen konnte." Bei der 28-Jährigen kommt noch hinzu, dass sie selbst nicht tanzen kann. So wurde am Ende mehr geschubst als getanzt. Einzig Yasemin fühlt sich bei ihrem Tanzpartner wohl und kann den Tanz genießen. Weddingplanner Froonk ist bei der Sache geteilter Meinung: "Generell wirklich prima, dass überhaupt an die Gastbräute gedacht wird, aber bitte später und dann Tanzpartner aussuchen die es können, damit sie einfach was lernen und auch den Walzer der österreichischen Kultur mitnehmen."

- Anzeige -
Ein durchaus überraschender Ausgang
00:00 | 02:20

Die Siegerin ist nur drei Punkte vorne

Ein durchaus überraschender Ausgang