MO - FR I 17:00

Zwillings-Power im Brautgeschäft

Zwillings-Power im Brautgeschäft
00:00 | 08:01

Manuela sucht noch einen Schleier

Dresden. Inmitten der barocken Altstadt steht das Hochzeitshaus von Uwe Herrmann. Nicht nur als Ladenbesitzer, auch als Designer hat er sich einen Namen gemacht. Jedes Jahr entwirft er die Ballkleider für die Debütantinnen des Dresdner Semperopernballs. Letztes Jahr schuf er einen Traum in Pink, dieses Jahr ist bei Uwe Ultramarin angesagt. Die Modelle für 2017 sind gerade eingetroffen. Mit Assistentin Winnie macht er sich ein erstes Bild.

Dabei darf er allerdings seine Kundin für heute nicht vergessen. Manuela ist heute bereits zum zweiten Mal bei Uwe. Ihr Traumkleid hat die 32-Jährige schon vor acht Wochen gefunden. Es ist eine A-Linie in Weiß, mit weitem Rock. Hierfür ist Accessoires-Expertin Winnie genau die richtige Ansprechpartnerin. Zur Seite stehen der baldigen Braut heute ihre Schwester Bianca und ihre Zwillingsschwester Michaela. Da ein Schleier auf einem normalen "Alltags-Look" nicht allzu viel hermacht, schlüpft die Lehramts-Referendarin noch einmal in ihr bereits gekauftes Traumkleid. Für ihre Zwillingsschwester ist es auch ein ganz besonderer Augenblick. Sie sieht das Kleid heute zum ersten Mal. Expertin Winnie zeigt Manuela als Erstes einen eher klassischen langen Schleier mit ein wenig Spitze am unteren Rand. Der gefällt beiden Frauen überhaupt nicht. Er ist einfach zu klassisch und zu konservativ. "Da sind wir noch zu jung für", fügt Michaela lachend hinzu.

Das lässt sich Winnie nicht zweimal sagen. Sie kündigt an, auch noch verrücktere Schleier-Varianten auf Lager zu haben. Doch viel Überzeugungsarbeit muss Winnie gar nicht mehr leisten, denn mit dem dritten Schleier trifft sie genau den Geschmack der drei Schwestern.

- Anzeige -

Alle Videos aus der Sendung

Janas Kleid ist noch nicht gefunden
00:00 | 05:47

Die Schultern sollen bedeckt sein

Janas Kleid ist noch nicht gefunden