MO - FR I 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Der Bräutigam hat die Ruhe weg

Brautentführung ist angesagt
Brautentführung ist angesagt Nirgendwo hat man seine Ruhe 01:46

Bitte keine Hektik am Finaltag

In dieser "4 Hochzeiten …“-Woche sind die Bräute weit gekommen: Südtirol, Niederösterreich, Frankfurt und Niederrhein waren die Austragungsorte des Wettheiratens. Zum Finale finden sich nun alle in die Nähe von Köln im Gut Barbarastein ein und dürfen noch einmal begutachten, wie ihre Hochzeitsfeiern bei der Konkurrenz ankamen.

Die langsamste Brautentführung aller Zeiten

Den Anfang macht dabei die jüngste Braut der Woche. Natalie ist zwar gerade 19 Lenze jung, legt aber viel Wert auf Tradition – manchmal zum Leidwesen von Gatte Daniel. Der muss nämlich zum Hochzeits-Klassiker "Ganz in Weiß“ den Hochzeitstanz absolvieren. So wie es in der Familie üblich war und bleiben soll. Bar jeglicher tänzerischer Fähigkeiten zu einem Rhythmus, der tänzerisches Ungeschick gnadenlos offenlegt, wird es zum erwarteten Gestolper für den Bräutigam. Doch zum Glück hat das demütigende Schauspiel für ihn ein Ende, als die Brautentführung eingeläutet wird. Jetzt kann er nämlich erst einmal gemütlich mit seinen Jungs ein paar Bierchen an der Theke zischen.

Aber Moment mal, ist nicht Sinn und Zweck einer Brautentführung, dieselbe auch zu suchen? Nicht für den gemütlichen Österreicher mit dem sympathischen Toni-Polster-Charme. "Bei uns in der Gegend dauert das so lange“. Wir verstehen: Was das angeht, hält diesmal Daniel die Fahne der Tradition hoch. Da passen zwei Menschen einfach perfekt zueinander.

Das ganze Finale gibt es bei TV NOW.

Welcher Schwerverliebte steigt aus dem Wagen?

Die Stunde der Wahrheit ist da

Welcher Schwerverliebte steigt aus dem Wagen?