MO - FR I 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Ringdrama bei Renate und Roman

Ringdrama bei Renate und Roman
Ringdrama bei Renate und Roman Trauung - aber keine Ringe weit und breit 05:25

Jetzt ist guter Rat teuer

Renate und Roman eröffnen die neue "4 Hochzeiten …“-Woche. Man trifft sich zur Trauung im rustikalen Gasthof in Wien. Die Gäste, unter ihnen auch die drei Gastbräute Jessica, Pamela und Martina, nehmen an zünftigen Bierstehtischen Platz und lauschen den Worten des Trauredners. Doch ein Drama stört die idyllische Stimmung, denn das Brautpaar hat die Trauringe vergessen.

Die Gastbräute vermissen die Emotionen

Eine Stimmung wie bei Hitchcock macht sich breit, denn nur die Zuschauer werden Zeugen des ganzen Dramas, während die Festgesellschaft laut Interviews der Gastbräute zwar ein unangenehmes Gefühl hat, aber weitestgehend arglos dem Geschehen folgt. Zunächst sind es nur ein paar aufgeregte Tuscheleien zwischen dem Brautpaar, dann schlägt die Tochter der Braut die Hände über dem Kopf zusammen und der Bräutigam fängt an, Drehbewegungen um den Finger in Richtung einer unbekannten Person zu machen. Damit möchte er andeuten, dass die Trauringe noch im Auto liegen, doch der Adressat versteht ihn nicht.

Währenddessen dreht sich die Traurede um die Liebesgeschichte von Renate und Roman. Details, die ob der Geschehnisse nun wie Belanglosigkeiten klingen. Ist das der Grund, warum die Gastbräute und auch Froonck keine Emotionen gespürt haben? Spannung wie bei Hitchcock ist nun einmal nicht die Gefühle, die man bei einer Hochzeit haben möchte. Zum Glück gibt es wie in Hollywood ein Happy End. Pünktlich zur Eheschließung tauchen die vergessenen Eheringe doch noch auf.

Wird es jetzt eine gelungene Hochzeit. Bei TV NOW seht ihr es.

Stephanie landet zunächst auf Platz 2

"Brautzilla" kann zufrieden sein

Stephanie landet zunächst auf Platz 2