MO - FR I 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Stefan, der Gangster der Herzen

Liebe im Geheimen
Liebe im Geheimen Stefan liebte Manuela zunächst "illegal" 03:37

Manuela musste Stefan zum Glück zwingen

Die neue "4 Hochzeiten …“-Woche startet mit einer Hochzeit in den Bergen in Feldkirch am Arlberg. Manuela und Stefan haben sich das Motto "Gesucht und gefunden, in Liebe verbunden“ ausgesucht und das mit gutem Grund.

Kaffee - Grillen - Kuss

Gefunden haben die beiden 36-Jährigen sich schon vor langer Zeit, genau genommen vor 20 Jahren. Zur Liebe hat es aber erst vor zwei Jahren gereicht und dazu waren dramatische Umstände notwendig. Stefan konnte seine Manuela nämlich nur "illegal und im Geheimen“ anhimmeln. Das lag an ihrem damaligen Freund, der zu allem Überfluss auch noch Stefans Kollege war. Doch irgendwann war es vorbei mit Manuelas damaliger Beziehung und die Bahn frei für Stefan. Eigentlich.

Der nahm zwar Kontakt auf, hatte aber wegen einiger schlechter Erfahrungen wenig Interesse an einer neuen Beziehung. Aber zum Kaffee kann man sich ja immer mal verabreden. Aus dem Kaffee wurde dann spontan Grillen, aus dem Grillen ein gemütlicher Abend und so einen Abend kann man mit einem Kuss ja ruhig noch gemütlicher machen.

Auch zu seinem weiteren Glück musste Manuela Stefan zwingen. Dazu überwanden sie extra die Landesgrenzen nach Deutschland zum Weihnachtsmarkt Lindau. War man sich eigentlich einig, dass man nach drei Kindern und zwei gescheiterten Ehen keine Beziehung mehr wollte, nutzte Manuela die Gunst der romantischen Stunde und machte Stefan den alles entscheidenden Antrag. Widerspruch zwecklos.

Ob sich der Antrag gelohnt hat, seht ihr bei TV NOW in voller Länge.

Hier haben sich die Gastbräute am wohlsten gefühlt

Der Gesamteindruck zählt letztlich auch

Hier haben sich die Gastbräute am wohlsten gefühlt