MO - FR | 20:00 UND SONNTAGABEND

Prominent

Account von 'Big Brother'-Star gehackt: Rebekah Shelton fälschlicherweise für tot erklärt

Rebekah Shelton nach ihrer Geschlechtsumwandlung.
Rebekah Shelton nach ihrer Geschlechtsumwandlung. © Twitter

Rebekah Shelton: "Ich lebe ein glückliches Leben"

Der britische 'Big Brother'-Star Rebekah Shelton wurde Opfer eines makaberen Hacker-Angriffs. Auf ihrer Twitterseite wurde der Tod der 32-Jährigen bekannt gegeben. Jetzt wehrt sie sich per Videobotschaft: "Diese Person kann nicht akzeptieren, dass ich glücklich bin. Ich bin nicht tot!"

Den schockierenden Post löschte Rebekah bereits. Darin hieß es: "Es tut uns leid, euch die traurige Nachricht mitteilen zu müssen, dass unsere wunderbare und liebenswürdige Rebekah ganz unerwartet am Mittwoch verstarb."

Sie ging als Rodrigo Lopes ins britische 'Big Brother'-Haus

Rebekah Shelton, damals noch Rodrigo Lopes
Rebekah Shelton, damals noch als Rodrigo Lopes bei der britischen 'Big Brother'-Staffel 10. © 2009 Getty Images, Ian Gavan

Viele Follower waren bestürzt und kommentierten unter dem Post ihr Beileid. Nun können sie wieder aufatmen. Dem Reality-Star geht es gut!

2009 nahm die Brasilianerin an der Reality-Show 'Big Brother' in Großbritannien teil und wurde so schlagartig bekannt – damals jedoch noch unter dem Namen Rodrigo Lopes. Rebekah unterzog sich im Jahre 2014 einer geschlechtsumwandelnden Operation.

Fan-Hype um Angelo Kelly? Sein Sohn kann es nicht verstehen

Gabriel Kelly im Interview

Fan-Hype um Angelo Kelly? Sein Sohn kann es nicht verstehen