MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner

 

Aubergines farcis

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Auberginen 3 Stk.
Für die Farce:
Champignons 150 g
Olivenöl
Panko 100 g
Petersilie 1 Bd
Zitrone 1 Stk.
Für das Pilzgewürz:
Ingwer
Kakao
Kardamom
Piment
Zimt
Für das Tomaten-Concassée:
Schalotten 5 Stk.
Knoblauch 6 Stk.
Ingwer 50 g
Zitronengrasstangen 3 Stk.
Chilischoten
Tomatenmark 1,5 EL
Kardamom gemahlen 3 TL
Passata 600 ml
Olivenringe schwarz 100 g
Butter 50 g
Zucker 1,5 EL
Salz 1,5 EL
Pfeffer 1,5 EL
Für die Deko:
Paprika gelb 1 Stk.
Paprika grün 1 Stk.
Paprika rot 1 Stk.
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 878,64 (210)
Eiweiß 4.77g
Kohlehydrate 23.84g
Fett 10.55g

Auberginen vorbereiten

1 Die Auberginen waschen und der Länge nach halbieren. Fruchtfleisch mit einem runden Messer tief quadratisch einschneiden. Mit grobem Salz bestreuen und eine Stunde lang ziehen lassen, bis die Bitterstoffe entzogen sind. Dann mit einem Küchentuch abtupfen.

2 Die Auberginen auf einem Backblech im Backofen in Olivenöl für 15 Minuten bei 200 Grad braten. Saft ausgießen und erneut mit Küchentuch betupfen. Die Hälften aushöhlen und Masse beiseite stellen.

Farce

3 Schalotten fünf Minuten bei niederer Hitze anschwitzen. Champignons waschen, trocknen und die Stile verwerfen. Die Champignonköpfe in einer Pfanne kurz bei 180 Grad anbraten. Dann die Champignonköpfe fein würfeln und mit den Auberginen-Würfeln mischen.

4 Gutes Tomatenmark und gehackte Petersilie untermischen, ebenso den Zitronenschalen-Abrieb und das Pilzgewürz. Nun mit schwarzem Pfeffer, Salz und etwas Zitronensaft abschmecken.

Gefüllte Auberginen gratinieren

5 Leere Auberginenhälften auf das Backblech oder in eine feuerfeste Form legen. Farce in die Auberginenhälften füllen. Mit Panko völlig bedecken und eventuell Butterflöckchen draufgeben. Bei 180 Grad ca. fünf Minuten auf der mittleren Schiene mit Oberhitze gratinieren.

Tomaten-Concassée

6 Schalotten, Knoblauchzehen und Ingwer in Sonnenblumenöl drei Minuten anschwitzen. Zitronengras und Chilischoten dazugeben und weitere drei Minuten anschwitzen. Tomatenmark und Kardamon dazugeben und erneut drei Minuten anschwitzen. Nun die Passata in den Sud einrühren und die Olivenringe zugeben. Abschließend mit Zucker, Salz, schwarzem Pfeffer abschmecken und eventuell zu einem leicht flüssigen Concassée einkochen.

Deko

7 Chips aus dicken Karotten-Scheiben und Karotten-Nester (dazu Karotten längs in feinste Julienne schneiden) frittierten. Auberginen auf einen heißen Teller in Streifen aus Concassée legen, darüber quer einen weiteren Streifen Concassée. Farbige Paprika hacken und mit den Chips auf den fertigen Teller geben. Servieren.

Männer, die auf Würstchen starren

Wursten will gelernt sein

Männer, die auf Würstchen starren