MO - FR | 19:00

Baiser mit Sahne und Beeren

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für das Baiser:
Eier 5 Stk.
Salz 1 Prise
Zitronensaft 1 Spr
Puderzucker 275 gr.
Für die Maracuja-Sauce
Maracuja 10 Stk.
Zucker 125 gr.
Schlagsahne 400 ml
gemischte Beeren 500 gr.
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 90 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 0 (0)
Eiweiß 0.01g
Kohlehydrate 0.04g
Fett 0.00g

Am Vortag:

1 Backofen vorheizen auf 150 Grad. Das Eiweiß der Eier, eine Prise Salz und einem Spritzer Zitrone steif schlagen. Die Eigelbe werden nicht verwendet!

2 Nach und nach den Puderzucker hinzugeben. Es sollen sich feste Spitzen bilden. Ca. 12 cm runde und 3 cm flache Törtchen auf dem Backpapier des Bleches verteilen. Es ergeben sich ca. 6 Stück.

3 Die Baiser bei 150 Grad 30 Minuten backen. Dann die Temperatur auf 120 Grad herunterstellen und weitere 45 Minuten backen. Sollten die Baiser noch zu weich sein, einfach bei 80 Grad solange trocknen lassen, bis sie ganz hart und trocken sind. Deswegen bitte am Vortag beginnen!

4 Die Maracujas mit einem Sägemesser teilen und das Fruchtfleisch in einen kleinen Topf löffeln. Mit dem Zucker verrühren und aufkochen lassen. Die Beeren waschen.

Am Dinnertag:

5 Die Schlagsahne steif schlagen und beliebig süßen.

6 Die geschlagene Sahne auf die Baiser-Böden streichen. Danach die Maracuja-Sauce darüber gießen und darauf die Beeren-Mischung verteilen.

Franken stimmt ab

Frohnaturen unter sich

Franken stimmt ab