MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner

Beef Saag

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Baby-Spinat 1 kg
Zwiebeln rot 2 Stück
Paprika rot 5 Stück
Knoblauchzehe 1 Stück
Ingwer gehackt 1 Stück
Tomaten geschält 1 Dose
Kreuzkümmel 4 TL
Garam-Masala 2 TL
Kurkuma 1 TL
Chilipulver 1 TL
Rindfleisch gewürfelt 1 kg
Meersalz grob
Pfeffer aus der Mühle
Basmati-Reis 300 g
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 390 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 460,24 (110)
Eiweiß 11.59g
Kohlehydrate 11.42g
Fett 1.75g

1 Idealerweise bereitet man das Beef Saag in einem Schongarer zu. Die Hälfte des Spinats in den Schongarer schichten. Dann die Zwiebeln und gewürfelte Paprika darauf verteilen und das Chili-Pulver darüber streuen. Mit einer große Prise Salz und Pfeffer würzen. Dann die andere Hälfte des Spinats obenauf geben, alles etwas andrücken und Topfdeckel schließen.

2 Nun den Schongarer auf niedriger Stufe starten und für 3 Stunden leicht köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. Nach den 3 Stunden das Ganze mit einem Pürierstab oder in einem Mixer pürieren. Es wird empfohlen es nicht sehr fein zu pürieren. Anschließend das Ganze wieder in den Schongarer für 2 weitere Stunden.

3 In der Zwischenzeit kann das in mundgerecht gestückelte Rindfleisch in einer Pfanne scharf angebraten werden. Anschließend das Fleisch in den Schongarer geben und für eine weitere Stunde garen.

4 Den Reis nach Angabe auf der Packung kochen.

Das hohe Niveau im Norden wird gehalten

Auch Melanies Menü kommt gut weg

Das hohe Niveau im Norden wird gehalten