MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner

Berglamm mit Thymiankruste mit Polenta in knuspriger Hülle und Gemüsetörtchen

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für die Thymiankruste:
Dijon Senf 1 EL
Butter 200 g
Salz 0,5 EL
Thymianzweige 4 Stk.
Semmelbrösel 2 EL
Für die Lammsauce:
Lammknochen 0,5 kg
Lammkeulen 2 Stk.
Wurzelwerk 0,5 kg
Lammfond 250 ml
Weißwein 0,5 l
Salz und Pfeffer
Für das Lammkarree:
Berglammkaree à ca. 400 g 2 Stk.
Thymianzweige 2 Stk.
Rosmarinzweig 1 Stk.
Knoblauchzehen 3 Stk.
Olivenöl 100 ml
Salz und Pfeffer
Für die Gemüsetörtchen:
Aubergine frisch 1 Stk.
Zucchini 1 Stk.
Paprikaschoten enthäutet 3 Stk.
Zwiebeln rot 2 Stk.
Knoblauchzehe 2 Stk.
Olivenöl 3 EL
Tomatensaft 100 ml
Tomatenmark 1 EL
Salz und Pfeffer
Chili aus der Mühle
Für die Polenta in knuspriger Hülle:
Polenta 150 g
Wasser 0,5 l
Salz 1 EL
Butter 100 g
Frühlingsrollenteig 1 Pk.
Öl
Schwierigkeitsgrad 3
Zubereitungszeit ca. 360 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 732,2 (175)
Eiweiß 4.18g
Kohlehydrate 3.09g
Fett 15.18g

Lammkarree mit Thymiankruste

1 Knoblauchzehen schälen und in Scheiben schneiden. Lammkarree, Thymian, Rosmarin, Knoblauch und Olivenöl in einen Beutel geben, gut verschließen und ca. 3 Stunden marinieren.

2 Butter schaumig rühren, salzen, Senf, Thymianblättchen und Semmelbrösel daruntermischen. In einen Gefrierbeutel geben und flach ausrollen. Ins Gefrierfach geben und kurz vor dem Servieren Streifen abschneiden und auf das Lammkarree legen.

Lammsauce

3 Lammkeulen und Knochen würzen, gut anbraten und in eine Kasserolle mit Deckel geben. Im verbleibenden Fett das Wurzelwerk anbraten, mit Lammfond und Weißwein aufgießen und im Rohr bei 150 Grad ca. 2 Stunden köcheln lassen.

4 Den Ofen auf 130 Grad vorheizen. Das Lammkarree aus der Marinade nehmen und gut abtropfen lassen. Die Marinade aufheben. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, das Lammkarree mit Salz und Pfeffer würzen und von allen Seiten anbraten. Dann die Marinade und die Kräuter zugeben.

5 Das Fleisch aschließend darüber verteilen und im Backofen ca. 20 Minuten garen. Unter dem heißen Backofengrill bei 230 Grad goldbraun gratinieren.

Gemüsetörtchen

6 Alle Gemüse in feine Würfel schneiden. Die rote Zwiebeln und die Aubergine zuerst in Olivenöl anbraten. Dann die restlichen Gemüse dazugeben und das Tomatenmark mitrösten.

7 Das Gemüse mit Tomatensaft ablöschen und köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Chili aus der Gewürzmühle abschmecken und das Gemüse in Metallringe pressen, sodass es wie ein Törtchen aussieht.

Polenta in knuspriger Hülle

8 Wasser erhitzen, salzen, die Polenta einrieseln lassen und ständig rühren, bis sie gut eingekocht ist. Dann die Butter einrühren und alles erkalten lassen. Aus der Polenta Rollen formen und diese in Frühlingsrollenteig einwickeln. In heißem Fett ausbacken, einmal durchschneiden, schräg durchschneiden und aufstellen.

Hohe Erwartungen an Gastgeber Sebastian

"Ich würde sagen, dass ich gut kochen kann"

Hohe Erwartungen an Gastgeber Sebastian