Aktuell nicht im Programm

Big Little Lies

Big Little Lies: Nicole Kidman - Familie Wright -

Celeste Wright (Nicole Kidman)
© MG RTL D / NBCUniversal /

Hollywoodstar aus Australien

Nicole Kidman wird am 20. Juni 1967 in Honolulu auf Hawaii geboren und zieht drei Jahre später mit ihrer Familie nach Australien. Schon als Jugendliche nimmt sie Schauspielunterricht unter anderem beim Phillip Street Theater in Sydney. Mit 16 Jahren feiert sie schließlich ihr Schauspieldebüt in dem Film "40 Grad im Schatten" (1983). Daraufhin erhält sie weitere Rollen in Filmen wie "Die BMX-Bande" (1983) und in der Mini-Serie "Vietnam" (1987), für die sie den Australian Film Institute Award verliehen bekommt. Weitere Filme wie zum Beispiel "Todesstille" (1989), "Flirting – Spiel mit der Liebe" (1991), "In einem fernen Land" (1992) und "Mein Leben für dich" (1993) folgen. 

Für ihre Rolle in "Big Little Lies" gewann sie einen Golden Globe

Ihren Durchbruch erlebt die damals 25-Jährige 1995 mit der Hauptrolle der Suzanne Stone in Gus Van Sants Film "To Die For", für die sie einen Golden Globe verliehen bekommt. Nach weiteren Filmrollen wird sie 2002 zum ersten Mal für einen Oscar nominiert: In dem Musical-Drama "Moulin Rouge!" (2001) überzeugt sie in der Rolle Satine neben Ewan McGregor. Nur ein Jahr später erhält sie dann für ihre Darstellung der Schriftstellerin Virginia Woolf in "The Hours – Von Ewigkeit zu Ewigkeit" den Oscar. Nach weiteren Kino-Erfolgen wie "Die Frauen von Stepford" (2005) und "Australia" (2008) bekommt sie für ihre schauspielerischen Leistungen in den Filmen "Rabbit Hole" (2010) und "Lion" (2017) weitere Nominierungen für den begehrten Academy Award. Außerdem setzt sie sich für verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen wie UNICEF und UNIFEM ein.

In der Drama-Serie "Big Little Lies", die wir ab 30. Mai 2018 als Free-TV-Premiere ausstrahlen, verkörpert Nicole Kidman die fürsorgliche Mutter Celeste Wright. Für ihre Rolle hat sie bereits einen Primetime Emmy (2017) in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin" sowie eine "Goldene Kamera" (2017) als "Beste Schauspielerin International" gewonnen. Außerdem erhält sie für ihre schauspielerischen Leistungen in "Big Little Lies" 2018 einen Golden Globe Award in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin".