Ab 30. Mai I 20:15 & 21:15

Big Little Lies

Big Little Lies: Zoë Kravitz - Familie Carlson -

Nathan Carlson (James Tupper), Bonnie Carlson (Zoë Kravitz, r.), Skye Carlson (Chloe Coleman, M.)
© Willkommen in Monterey, MG RTL D / NBCUniversal /

Sie hat berühmte Eltern

Zoë Kravitz wird am 1. Dezember 1988 in Los Angeles im US-Bundesstaat Kalifornien geboren und ist die Tochter von Sänger Lenny Kravitz und der Schauspielerin Lisa Bonet. Während ihrer Highschool-Zeit wirkt sie bereits in verschiedenen Filmen mit, unter anderem in "Rezept zum Verlieben" (2007) und "Die Fremde in dir" (2007). Im Jahr 2008 spielt Zoë Kravitz neben Bruce Willis in dem Thriller "Lange Beine, kurze Lügen und ein Fünkchen Wahrheit".

Sie ist außerdem Model und Musikerin

In den folgenden Jahren übernimmt sie Rollen in "Zeit der Trauer" (2009), "Twelve" (2010), "Beware the Gonzo" (2010) und "Yelling to the Sky – Schrei zum Himmel" (2011). Ab 2011 verkörpert die junge Schauspielerin in der vierten Staffel der US-Serie "Californication" die Rolle der Pearl und hat im gleichen Jahr einen Auftritt im Thriller "X-Men: Erste Entscheidung". Danach steht sie vor allem in großen Hollywood-Produktionen vor der Kamera, so ist sie 2014, 2015 und 2016 in der Trilogie "Die Bestimmung" und in dem Fantasyfilm "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" (2016) zu sehen. 2017 spielt sie neben Scarlett Johanson in der Komödie "Girls‘ Night Out". Neben der Schauspielerei ist Zoë Kravitz außerdem Model und Musikerin. In der Erfolgsserie "Big Little Lies", die wir ab 30. Mai 2018 als Free-TV-Premiere zeigen, verkörpert sie die Yogalehrerin Bonnie Carlson, die Ehefrau von Nathan.