MO - FR | 19:00

Blaubeerkuchen mit Crunch und selbstgejodelter Sahneeiscrème

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für den Boden:
Weizenmehl 250 g
Zucker 70 g
Butter kalt 125 g
Eigelb 2 Stk.
Wasser kalt 2 EL
Salz
Für die Füllung:
Blaubeeren 500 g
Zucker 5 EL
Speisestärke 2 EL
Für das Eis:
Eigelb 3 Stk.
Zucker 130 g
Vanilleschote 1 Stk.
Milch 250 ml
Sahne 200 ml
Für das Topping:
Zucker braun 40 g
Mehl 10 g
Salz
Haferflocken 30 g
Butter kalt 2 EL
Mandeln gehobelt 3 EL
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 90 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 723,832 (173)
Eiweiß 3.22g
Kohlehydrate 33.67g
Fett 2.73g

1 Mehl, Zucker, Salz und Butter für den Boden mit einem Mixer kneten. Anschließend Eigelb und Wasser dazu geben, mit den Händen zu einem Teigball kneten und eine halbe Stunde in Alufolie gewickelt in den Kühlschrank geben. Den Teig ausgerollt in die eingefettete und bemehlte Tartform geben und bei 180 Grad 30 Minuten bei Ober- und Unterhitze vorbacken. Hierbei den Teig mit einer Gabel mehrmals gut einstechen.

2 Währenddessen die Blaubeeren, Zucker sowie Stärke mischen und auf den vorgebackenen Teig geben. Toppingzutaten mit den Händen gut vermengen und auf den Blaubeeren verteilen. Den Kuchen nochmals bei 200 Grad backen.

3 Milch erhitzen und die ausgekratzte Vanille, Eigelb und Zucker für das Eis vermengen und dorthinein geben. Aufgekocht und abgekühlt in die Eismaschine geben und nach Anleitung der Maschine zubereiten.

4 Eine Kugel Vanilleeis auf dem Blaubeerkuchen anrichten.

Angela zieht für Berlin ins Finale ein

Woche 2 bei "Die Deutsche Dinner-Meisterschaft"

Angela zieht für Berlin ins Finale ein