MO - FR 19:00

Bread and Butter Pudding mit Apfel

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für das Brot
Mehl 500 g
Ei 1 Stk.
Zucker 50 g
Mehl 70 g
Milch 250 ml
Hefe 1 Stk.
Für den "Pudding"
Milch 600 ml
Eier 4 Stk.
Zucker 100 g
Äpfel 4 Stk.
Butter geschmolzen 100 g
Zucker braun 2 EL
Für die Vanillesoße
Vollmilch 800 ml
Vanillezucker 2 Päckchen
Vanilleschote gemahlen 0,5 Stk.
Speisestärke 40 g
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 280 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 736,384 (176)
Eiweiß 4.26g
Kohlehydrate 27.58g
Fett 5.19g

Für das Brot

1 Die Hefe mit etwas Zucker und warmer Milch stehen lassen bis sich Blasen bilden. Mehl in einer Schale abwiegen und in der Mitte eine Kuhle machen, darein die Hefe gießen. Mit Mehl bedecken und etwa eine halbe Stunde ruhen lassen.

2 Butter schmelzen und mit dem Zucker und dem Ei verrühren. Mit einem Holzlöffel unter das Mehl rühren. Milch handwarm erwärmen und unter Rühren dem Teig hinzugeben. Weiter rühren, bis der Teig sich von der Schale zu lösen beginnt. Schale abdecken und mindestens eine Stunde evtl. auch über Nacht gehen lassen.

3 Teig in eine kleine Kastenform füllen und nochmal etwa eine Stunde gehen lassen. Bei 160 Grad etwa 30 Minuten backen.

Für das Bread & Pudding

4 Brot am besten einen Tag ruhen lassen und dann in nicht zu dicke Scheiben schneiden. Für das Rezept braucht man etwa ein halbes Brot.

5 Förmchen mit Butter auspinseln. Eine Brotscheibe pro Form auf beiden Seiten mit Butter bepinseln und in die Form legen. Äpfel schälen und Kerngehäuse entfernen. In dünne Scheiben schneiden und auf die Brotscheiben legen. Eine zweite Scheibe Brot auf beiden Seiten mit Butter bestreichen und auf die Äpfel legen. Zucker und Eier schaumig rühren. Milch erhitzen und mit Zucker und Eiern verrühren. In die Formen füllen. Die obere Scheibe sollte fast bedeckt sein.

6 Für mindestens eine halbe Stunde einweichen lassen, dann etwas braunen Zucker darüber streuen und bei 180 Grad etwa 35 Minuten backen.

Für die Vanillesoße

7 Von der Milch 6 EL abnehmen und damit die Speisestärke und den Zucker anrühren. Die restliche Milch zum Kochen bringen. Das angerührte Pulver dazugeben und nochmals kurz aufkochen lassen. In die Servierschalen abfüllen und abkühlen lassen.

Ungewöhnliches Getier kommt auf den Tisch

Nächste Woche geht's nach München

Ungewöhnliches Getier kommt auf den Tisch