MO - FR | 19:00

Buttermilchkartoffelsuppe mit Sauerampfer und Lachs

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Kartoffeln mehlig 1 kg
Buttermilch 1 l
Sauerampfer frisch 2 Bd
Salz
Sahne
Butter
Rote Bete Saft 5 TL
Lachs frisch 500 g
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 322,168 (77)
Eiweiß 5.98g
Kohlehydrate 7.49g
Fett 2.36g

1 Die Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und ca. 25 Minuten in Salzwasser kochen. Dann das Wasser abgießen. Den Sauerampfer waschen und in Streifen schneiden, vorher die Stiele entfernen. Die Hälfte der Buttermilch mit den Kartoffeln verrühren, bis ein Brei entsteht. Diesen durch ein Haarsieb streichen und in einem größeren Topf auffangen. Den Sauerampfer und den Rest der Buttermilch in den Mixer geben und fein pürieren (auf höchster Stufe, ca. eine Minute lang).

2 Nun die Masse zu der Kartoffel-Buttermilch Suppe geben und durchrühren. Die Suppe vorsichtig bei mittlerer Stufe erhitzen und dabei stets umrühren, sie brennt leicht an. Die Suppe nach Bedarf salzen, sie kann auch ganz ungesalzen gegessen werden. Sollte sie zu sauer sein, kann sie nach Bedarf mit Sahne oder Butter ergänzt werden.

3 Den Lachs in kleine Würfel schneiden, ca.1x1cm groß und nicht salzen. Lachswürfel in eine Suppentasse geben, mit der sehr heißen Suppe auffüllen und einmal umrühren. Der Lachs wird allein durch die Hitze der Suppe gegart und soll innen glasig bleiben.

4 Nur zur Dekoration: Sahne steif schlagen, und mit einem Esslöffel auf die Suppe setzen. Die Sahnehaube mit Rote Bete Saft beträufeln.

5 Außerhalb der Saison kann Sauerampfer im Glas verwendet werden. Erhältlich in polnischen und russischen Lebensmittelgeschäften.

Mareike gewinnt die Dinner-Meisterschaft

"Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll."

Mareike gewinnt die Dinner-Meisterschaft