MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner

 

Café Gourmand: Macaron Pistache, Fondant Chocolat & Tarte Tatin

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Pistazien-Füllung
Mascarpone 250 g
Zucker 35 g
Wasser 10 cl
Speiseöl 1 TL
Lebensmittelfarbe grün 1 Msp
Macarons
Puderzucker 150 g
Mandeln gemahlen 85 g
Zucker 20 g
Lebensmittelfarbe grün 1 TL
Schoko Küchlein mit flüssigem Herz
Mehl 30 g
Butter 100 g
Zucker 100 g
Zartbitterschokolade 100 g
Bitterschokolade 5 kl.
Tarte Tatin
Butter 75 g
Vanillezucker 1 Pk.
Apfel 6 Stk.
Blätterteig 1 Stk.
Eigelb 1 Stk.
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 60 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 539,736 (129)
Eiweiß 0.00g
Kohlehydrate 9.98g
Fett 10.00g

Füllung

1 Pistazien, Mandeln, Wasser und Zucker in einem Mixer pürieren.

2 Öl, Mascarpone und Lebensmittelfarbe dazugeben und gut verrühren. Masse kalt stellen.

Macarons

3 Puderzucker und Mandeln mischen und sieben.

4 Eiweiße steif schlagen, erst Zucker dann Lebensmittelfarbe dazugeben und als letztes den Mandel-Zucker nach und nach vorsichtig unterheben.

5 Ofen auf 140 Grad vorheizen, Backblech dabei im Ofen belassen.

6 Kleine Klekse der Masse mit Abstand auf ein Backpapier verteilen und 15 Minuten ruhen lassen.

7 Backpapier mit dem mittlerweile etwas getrockneten Kleksen auf das heiße Backblech legen und 10 Minuten im Ofen mit halb göffneter Tür gehen lassen. Backblech rausnehmen und ein wenig Wasser zwischen Blech und Backpapier gießen (der erzeugte Dampf hilft die Macarons vom Papier zu lösen).

8 Ein TL Pistazien-Füllung auf ein Macaron verstreichen und mit eine zweiten Macaron verschließen.

Schokoküchlein mit flüssigem Herz

9 Backofen auf 200 Grad vorheizen, Mini-Formen mit Butter einfetten.

10 Schokolade mit 2–3 EL Wasser schmelzen lassen, die Butter dazu geben und rühren.

Männer, die auf Würstchen starren

Wursten will gelernt sein

Männer, die auf Würstchen starren