Aktuell nicht im Programm

Chicago Med

Chicago Med.: Die Ärzte des Chicago Medical Centers

Von links, hinten: Sharon Goodwin (S. Epatha Merkerson), Dr. Will Halstead (Nick Gehlfuss), Ethan (Brian Tee), Dr. Lily Manning (Torrey DeVitto), Dr. Daniel Charles (Oliver Platt), Connor Bradhaw (Colin Donnell)Vorne: April Sexton (Yaya DaCosta), Dr.
Das Team von Chicago Med. © VOX / NBCUniversal Media

Tagtäglich sind die Ärzte des Chicago Medical Centers mit medizinischen Notfällen, ethischen Dilemmas und schwerwiegenden Entscheidungen konfrontiert. Dabei steht nicht selten das Leben ihrer Patienten auf dem Spiel! Nur als Team können die Mediziner, das Pflegepersonal und die Krankenhausleitung die Herausforderungen meistern und dem enormen Druck standhalten. Und auch privat ist bei den couragierten Lebensrettern einiges los.

Mit "Chicago Med" erobert die dritte "Chicago"-Reihe von Star-Produzent Dick Wolf Deutschland: Unter Einbindung von vielen bekannten Gesichtern aus "Chicago Fire" und "Chicago P.D." zeigt "Chicago Med" den aufregenden Alltag in Chicagos größtem und modernstem Krankenhaus. Produziert wird die Serie seit 2015 von Universal Television in Zusammenarbeit mit Wolf Films für den US-Sender NBC. Dort lief von September 2016 bis Februar 2017 bereits die zweite Staffel des Medical-Dramas. Der mehrfach Emmy-ausgezeichnete Produzent Dick Wolf schafft mit der genialen inhaltlichen Verbindung seines "Chicago"-Serienuniversums, das komplett bei VOX zu sehen ist, ein in dieser Form einzigartiges Fernseherlebnis. US-Schauspieler Colin Donnell, der vielen VOX-Zuschauern besonders als Tommy Merlyn ("Arrow") bekannt sein dürfte, übernimmt die Rolle des attraktiven Traumatologen Dr. Connor Rhodes. Sein Seriengegenspieler Dr. William Halstead – gespielt von Nick Gehlfuss ("Shameless – nicht ganz nüchtern") – ist sowohl in "Chicago Fire" als auch in "Chicago P.D." zu sehen. Außerdem ist unter anderem Golden-Globe-Nominee Oliver Platt ("X-Men") mit dabei, der die Rolle des erfahrenen Psychiaters Dr. Daniel Charles verkörpert.