MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner

 

Crème brûlée mit Goldstaub

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Eigelb 5 Stk.
Vanillestangen 2 Stk.
Zucker 125 g
Sahne 0,5 l
Zucker braun
Himbeeren
Pfefferminzblätter
Goldstaub essbar
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 80 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1351,432 (323)
Eiweiß 1.89g
Kohlehydrate 22.58g
Fett 25.36g

1 Die Vanillestangen längs aufschneiden und das Vanillemark mit dem Messer rausstreichen. Alles mit der Sahne in einen hohen Topf geben und einmal aufkochen. Achtung: Kocht sehr schnell über, also dabei bleiben. Anschließend abkühlen lassen.

2 Eigelb und Zucker mit dem Mixer verrühren, bis es weiß und schaumig ist. Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Die ganzen Vanilleschoten aus der Sahne fischen und entsorgen. Dann die Vanillesahne nach und nach mit dem Mixer unter die Ei-Masse rühren.

3 Acht flache Schalen auf zwei Backbleche verteilen. Die Masse auf die flachen Schalen verteilen. Achtung: Die Vanille setzt sich oft am Boden ab, also nochmal umrühren und den Rest „fair“ verteilen. Die zwei Backbleche in den Ofen geben und jeweils pro Blech 1 Liter Wasser zugießen, sodass die Schalen im Wasserbad stehen. 40 bis 45 Minuten stocken lassen. Danach herausnehmen und abkühlen lassen.

4 Abdecken und im Kühlschrank lagern. Vor dem Servieren die Crème brûlée rechtzeitig aus dem Kühlschrank holen, damit sie nicht zu kalt ist.

5 Die Schalen mit braunem Zucker hauchdünn bestreuen und „schwenken“. Den Zucker, der nicht haften bleibt, wieder abschütten. Dann den Zucker mit dem Gourmet-Brenner karamellisieren. Am Ende mit frischen Himbeeren, Minzblättchen und Goldstaub dekorieren und sofort servieren.

Männer, die auf Würstchen starren

Wursten will gelernt sein

Männer, die auf Würstchen starren