Dienstags 22:15

Goodbye Deutschland

Danni Büchner nach „Goodbye Deutschland“-Doku: „Jens hätte es gefeiert“

Daniela Büchner und Tochter Joelina sind heute in Köln, weil Daniela zu Gast bei Stern TV ist.
Daniela Büchner und Tochter Joelina sind heute in Köln, weil Daniela zu Gast bei Stern TV ist. © privat

Erste Worte der Witwe

Es waren herzergreifende Szenen, die bei „Goodbye Deutschland“ zu sehen waren: Die VOX-Reihe zeigte Interviews und Auftritte von Jens Büchner – und sprach mit Danni und ihren Kindern über den Tod des bekannten Auswanderers. Auch die 41-Jährige saß während der Ausstrahlung vor dem Fernseher. Exklusiv spricht sie nun darüber, wie sie die Sendung erlebt hat.

"Jens hätte es gefeiert"

„Es sind turbulente Tage. Ich bin überrascht und überwältigt von den Reaktionen auf die Ausstrahlung der Goodbye-Deutschland-Sendung. Jens hätte es gefeiert. Aber besonders stolz bin ich auf meine Kinder. Sie haben viel mitgemacht. Und sie schlagen sich wacker. Danke für die Anteilnahme. Die vielen guten Worte. Den Zuspruch. Das tut gut", so Danni. Das ganze Interview sehen sie bei TVNOW.

Rückblick:

Jens Büchner starb am 17. November im Alter von 49 Jahren an Lungenkrebs im Krankenhaus in Palma. Nur wenige Wochen zuvor stand er noch im Megapark auf Mallorca auf der Bühne. Doch auch hier war er bereits schwer gezeichnet von seiner Krankheit.

Die zweite Folge von „Goodbye Deutschland“ nach dem Tod von Jens ist am 18. März um 20:15 Uhr bei VOX und schon jetzt exklusiv bei TVNOW zu sehen.

Das sagen Daniela Büchners Kinder zum Leben nach Jens´ Tod
Das sagen Daniela Büchners Kinder zum Leben nach Jens´ Tod Ersatzpapa fehlt an jeder Stelle 01:12
Tanja und Jürgen haben sich getrennt

Sie lebt wieder in Deutschland

Tanja und Jürgen haben sich getrennt