MO 22:50

„Iron Diner“ bekommt zweite Filiale auf Mallorca

Danni Büchners „Faneteria“: Caro & Andreas Robens übernehmen Kult-Café

Ercan und Kim eröffnen in Cala Millor das zweite "Iron Diner" auf Mallorca - ein Fitness-Restaurant von Andreas und Caro Robens.
Ercan und Kim eröffnen in Cala Millor das zweite "Iron Diner" auf Mallorca - ein Fitness-Restaurant von Andreas und Caro Robens. © RTL

Die „Faneteria“ in Cala Millor ist endgültig Geschichte

Was bis vor Kurzem noch die „Faneteria“ war, ist schon bald ein „Iron-Diner“. Kaum hat Daniela Büchner das beliebte Mallorca-Café ihres verstorbenen Mannes Jens Büchner (†49) schweren Herzens hinter sich gelassen, findet schon ein Umbruch in den bekannten vier Wänden in Cala Millor statt. Und dafür verantwortlich sind die Unternehmer Kim und Ercan. Sie errichten in der ehemaligen „Faneteria“ nämlich die zweite „Iron Diner“-Filiale von Caro und Andreas Robens. Die Schlüsselübergabe hat schon stattgefunden, der Umbau kann beginnen. Aber wer genau sind die neuen Mieter und was sagt eigentlich Daniela Büchner dazu?

Das sind die neuen Mieter des berühmten Lokals in Cala Millor

Die Schlüssel sind übergeben, der Mietvertrag unterzeichnet.
Die Schlüssel sind übergeben, der Mietvertrag unterzeichnet. © RTL

Die Freude bei Caro und Andreas Robens war riesig, als sie ihr „Iron Diner“ auf Mallorca vor wenigen Tagen nach über einem Jahr Schließung wieder öffnen konnten. Und jetzt legen die „Sommerhaus der Stars“-Gewinner sofort nach! Das „Iron Diner“ soll ein erfolgreiches Franchise-Unternehmen auf der beliebten Ferieninsel werden – und die ersten Franchise-Nehmer sind auch schon gefunden.

Kim und Ercan, die seit anderthalb Jahren auf Mallorca leben, übernehmen ab jetzt die zweite Filiale in Cala Millor und wollen in Zukunft sogar weitere Lokale des Fitness-Restaurants eröffnen. Das kündigt Andreas Robens im Instagram-Livestream von „Goodbye Deutschland an“. Außerdem verrät er, dass das „Iron Diner“ schon am 01. Mai die ersten Gäste empfangen will, ab jetzt ist also Vollgas in Sachen Renovierung und Umbau angesagt. Hierbei wollen Caro und Andreas ihren Geschäftspartnern Kim und Ercan tatkräftig zur Seite stehen.

Im Video: So schmerzhaft war die Schließung der „Faneteria“ für Danni Büchner

Danni Büchner: Die Faneteria muss schließen
Danni Büchner: Die Faneteria muss schließen Ein trauriger Tag 01:18

Daniela Büchner wünscht viel Glück - doch es gibt einen Haken

Für Daniela Büchner war die endgültige Schließung der „Faneteria“ ihres Mannes mit vielen Tränen verbunden, wie wir oben im Video zeigen. „Irgendwie konnte ich den Traum nicht halten, irgendwie konnte ich es nicht schaffen“, erklärt sie im RTL-Interview traurig. Immerhin war das Malle-Café der Schatz ihrer großen Liebe Jens. Was also sagt sie zu den Plänen von Andreas, Caro, Kim und Ercan? In ihrer Instagram-Story richtet sie liebe Worte an die Unternehmer: „Ich wünsche euch wirklich, wirklich alles Gute! Ihr habt meinen vollsten Respekt, zu Corona-Zeiten etwas ganz Neues zu machen. Das finde ich super.“ Aber Danni Büchner hat auch einen dringenden letzten Wunsch an die neuen Betreiber – es geht um ein Wand-Portrait von ihr und Jens.

Liegt Kathrins berufliche Zukunft im Biergarten?

„Kathrin muss weniger arbeiten!"

Liegt Kathrins berufliche Zukunft im Biergarten?