MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner

Das perfekte Dinner: Christines Fisch ist zu stark gewürzt

Christine hat den Fisch versalzen
Christine hat den Fisch versalzen Ist die Gastgeberin verliebt? 02:41

Salziger Fisch: Ist die Köchin verliebt?

Die Gastgeberin dieses Abends hatte es schon angekündigt: Sie mag es gern würzig. Bei ihrem Kabeljau hat Christine es aber offenbar dann doch übertrieben. Die Gäste kauen schweigend und fragen sich: Ist die Köchin vielleicht verliebt?

Schweigen an Christines Tafel

Christine hat sich in ihrer kleinen Küche tapfer gehalten: Vor- und Hauptgang hat sie schon gemeistert, ohne dass alles im Chaos versunken wäre. Gottlob hat sie auch ein wenig Unterstützung seitens ihrer Nachbarin, die ihr beim Spülen hilft – und zwar durchs Fenster. Praktisch, wenn man sein schmutziges Geschirr einfach nur aus dem Fenster schieben muss und es kommt sauber wieder zurück.

Als der Kabeljau serviert wird und Christines Gäste die ersten Bissen probieren, breitet sich unbehagliches Schweigen am Tisch aus. Die Gastgeberin wird nervös und fragt vorsichtig in die Runde, ob das ein gutes oder ein schlechtes Zeichen sei, wenn ihre Gäste so schweigsam sind. Sogar auf diese Frage erhält die arme Christine zunächst keine Antwort.

Wie am Vorabend: Auch für Christines Hauptgang gibt es Kritik

Helmut bricht als Erster sein Schweigen: Der Fisch sei auf den Punkt gegart, nur für seinen Geschmack zu salzig. Die anderen Gäste stimmen ihm zu. "Tja, mit Salz habe ich heute nicht gespart", gibt Christine offen zu. "Verliebt, wa?", fragt Oliver. Özlem findet es sehr schade, dass der Fisch versalzen ist, hat aber auch gleich den nächsten Kritikpunkt parat: An den Zuckerschoten ist die Naht nicht entfernt worden, obwohl das doch üblich sei. "Das wusste ich nicht", gibt Christine ein wenig kleinlaut zu. Und was hat es mit den Orangenfilets am Tellerrand auf sich? Christine wird ein wenig nervös. Rückt ihr Traum von einem Dinnersieg nun in weite Ferne?

Das perfekte Dinner verpasst? Die komplette Folge könnt ihr euch bei TV NOW ansehen.

Andreas kann zufrieden sein

Großzügige Gäste

Andreas kann zufrieden sein