MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner: Das Menü von Marlis wirft Fragen auf

Ein seltenes Bild
Ein seltenes Bild Marlis arbeitet selbst 01:54

Große Zweifel bei den Gästen: Hat Marlis selbst gekocht?

Marlis hat eigentlich einen netten Abend. Sie muss nicht in der Küche schwitzen, sondern kann sich entspannt zu ihren Gästen setzen und guten Wein trinken. Denn in ihrer Küche steht ihre Freundin Christina und erledigt das Kochen und das Anrichten. Und zufälligerweise gehört Christina zu den acht besten Köchen Österreichs. Marlis Gäste finden das allerdings nicht so witzig.

Bei Marlis steht eine der besten Köche Österreichs in der Küche

Über Marlis Kochkünste wurde in der Dinner-Runde ja schon im Vorfeld viel spekuliert. An diesem Abend bekommen die Gäste die Bestätigung geliefert: Marlis hat professionelle Hilfe. Michaela und Michael haben Marlis´ angebliche Freundin und Küchenhilfe Christine gleich erkannt, als sie die Wohnung betreten. Schließlich ist Kitzbühel ein kleines Städtchen, da kennt jeder jeden. Eine der besten Köchinnen Österreichs kennt man – zumindest vom Sehen. Die Gäste sind im ersten Moment verdutzt: Marlis macht noch nicht einmal den Versuch, Christina zu verstecken. Schließlich braucht sie sie noch. Wer soll denn sonst das Essen professionell anrichten? Außerdem kann Marlis doch gar nicht die vielen Rezeptfragen ihrer Gäste beantworten. Woher soll sie auch wissen, was in "ihrem" Essen alles drin ist? So viele Zutaten kann sich doch kein Mensch merken.

Die Gäste sind ziemlich überrascht - und stellen Fangfragen

Immerhin bietet Marlis beim Servieren während des Dinners wiederholt "Küchenhilfe" Christina ihre Hilfe an. Die Gäste müssen schmunzeln. "Die Marlis hat wirklich alles selber gekocht", behauptet Christine aus der Küche. "Ja, ja", grummelt Lars und glaubt jedes Wort.

Beim Hauptgang sind die Gäste neugierig und wollen Marlis bei der Arbeit sehen. Weiß Marlis überhaupt, wie man den Herd einschaltet? Ein Blick in den Menüplan offenbart: Marlis hat von ihrem eigenen Menü überhaupt keinen Plan. Macht nichts, Christine ist ja da. Und weil diese gerade so schön nah bei den Tellern steht, kann sie auch gleich ihren, pardon, Marlis´ Hauptgang anrichten. "Und wieso richtest du das jetzt nicht selber an?", fragt Lars hinterlistig nach. "Ich? Weil ich für euch Zeit haben möchte", schwurbelt Marlis. Ob ihre Gäste dafür Punkte rausrücken werden, ist fraglich.

Wie viele Punkte Marlis für dieses Dinner bekommt, seht ihr in der kompletten Folge bei TV NOW.

Joost kann sein Glück kaum fassen

Der Sieger für Köln ist gekürt!

Joost kann sein Glück kaum fassen