MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner: Dirk kocht aromatisch und sportelt nebenher

Liegestütz und Ayurveda

Dirk kocht am vierten Tag bei "Das perfekte Dinner". Bei ihm gibt es zur Hauptspeise den "Ayurvedischen Jungbrunnen": Porree-Süßkartoffel-Curry à la Ayurveda. Das scheint fit zu halten, denn nebenher sportelt er gleich auch noch ein wenig.  

Dirk lässt alle mal riechen

Die Dinner-Runde trifft sich heute bei Dirk. Der kocht friedlich vor sich hin, doch die duftenden Genüsse locken seine Mitstreiter in die Küche "wollen wir ihn ein bisschen unter Druck setzen", kommt es von Anja. Das lassen sich die Gäste nicht zwei Mal sagen und fallen geschlossen in die Küche ein. 

"Das riecht ja schon wieder herrlich", verkündet Helmut, "Wollen wir doch mal in das Töpfchen reinschauen". Dirk lässt Helmut an dem Gewürztopf riechen: "Das ist das, was hier so riecht? Das riecht ganz stark nach Lakritz, aber was ist das?" Helmut ist ratlos, wird aber sogleich aufgeklärt: "Fenchel."  Außerdem sind noch Bockshorn und Kurkuma mit im Spiel und verheißen fernöstliche Genüsse.

Dann wendet sich das Geschehen Anjan zu, der die Klimmzugstange in der Tür entdeckt hat. Ganze drei Züge schafft er. Das lässt Dirk nicht auf sich sitzen: "In der Zeit, wo das kocht, mache ich zehn". Gesagt, getan! Applaus von den Gästen und schnell wieder an die Töpfe.  

Das ganze Dinner gibt es natürlich auch bei TV NOW.

Pommes Schranke mal anders

Armandos außergewöhnliches Dessert

Pommes Schranke mal anders