MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner: Hinrich ist Künstler, Gourmet und eiserner Single

Hinrich kennt Allah und die Welt
Hinrich kennt Allah und die Welt Seit 15 Jahren verliebt in Marrakesch 06:47

Hinrich kennt Allah und die Welt – und gute Küche

Heute zeigt Hinrich, was er unter guter marokkanischer Küche versteht. So wie er überhaupt alles und jeden kennt in Marrakesch. Das was die anderen Kandidaten bis jetzt auf die Dinner-Tafel gebracht haben, hat den Künstler nicht wirklich begeistert. Das kann er leicht toppen – meint er zumindest.

Hinrich pendelt zwischen Köln und Marrakesch

Hinrich lebt seit 15 Jahren in Marrakesch in einem beeindruckenden Haus in der Medina, der Altstadt. Da er unter anderem Maler ist, ist sein Haus nicht nur groß, sondern auch sehr farbenfroh. Ab und an pendelt er noch zwischen Köln und Marrakesch, aber die Winter verbringt er verständlicherweise lieber in seiner marokkanischen Wahlheimat. Außerdem ist hier bekannt wie ein bunter Hund.

Mit marokkanischer Küche kennt er sich gut aus. Daher war er auch eher enttäuscht, was Hakim und Helga in den letzten beiden Tagen serviert haben. Zu einfach, zu wenig kreativ, meint Hinrich. Da Hinrichs Klappe an den letzten beiden Abenden recht groß, die Anzahl der Punkte aber sehr klein war, erwarten seine Mitstreiter daher heute wahre kulinarische Höchstleistungen.

Gourmet Hinrich will gewinnen

Hinrich weiß genau, dass seine Konkurrenten hohe Erwartungen an ihn haben: "Da werde ich mich anstrengen". Schließlich hätte er überhaupt nichts gegen einen Dinner-Sieg. "Er ist sehr kritisch", attestiert ihm Helga. "Ich erwarte jetzt das super-super-perfekte Dinner", meint Sabine. Zur Sicherheit hat Hinrich, wie vor ihm Hakim und Helga, sich auch einen Küchenhelfer geholt. Für ein perfektes Dinner muss man schließlich ganz schön viel schnippeln.

Wer Hinrich beim Kochen über die Schulter schauen möchte, kann das in der kompletten Folge bei TV NOW tun.

Mareike gewinnt die Dinner-Meisterschaft

"Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll."

Mareike gewinnt die Dinner-Meisterschaft