MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner

 

Das perfekte Dinner in München: Daniel liebt Fips und das WG-Leben

Daniel liebt Fips und das WG-Leben
Daniel liebt Fips und das WG-Leben Allein mit Katze 02:08

Mit Daniel kommt der Nachwuchs zum Zuge

Nach dem Abend beim ältesten Teilnehmer ist am dritten Dinner-Tag in München der Nachwuchs an der Reihe. Daniel ist 23 Jahre und noch Student. Er lässt sich für einen zukünftig möglichst lukrativen Job ausbilden und studiert Betriebswirtschaftslehre mit Ausbildung zum Steuerfachangestellten. Und auch die WG hat wenig vom typischen Studentenambiente, sondern würde im Reisekatalog als „BWL-WG de luxe“ durchgehen.

Kater Fips ist für die Unterhaltung zuständig

Neben den zwei menschlichen Mitbewohnern sorgt Kater Fips für Rabatz in der Wohngemeinschaft. Die putzige Samtpfote ist gerade einmal fünf Monate alt und entsprechend verspielt und chaotisch. Ob sie Daniel bei den Zubereitungen auch auf den Wecker geht, erfahren wir erst später, offiziell hat Fips jedoch Küchenverbot, wenn der Student seine Nachspeise zubereitet. Damit startet er nämlich in seinen Dinner-Tag.

Doch wie sehen die Mitstreiter das WG-Feeling? „Opa“ Andre hat sich ja schon als weltoffen genug erwiesen und Ladda, die sich scherzhaft am ersten Abend mit Daniel verlobt hat, lässt auf den Gastgeber sowieso nichts kommen. Barbara ist da schon skeptischer: „WGs – ja, da hat man schon mal was von gehört und da war man dann auch mal, wenn man eingeladen wurde“. Freitagsgastgeber Lars hört da schon eine gewisse Abneigung heraus, deswegen darf man gespannt sein, wie Daniel seine Gäste auch im Studentenambiente perfekt bekochen kann.

Röstaromen oder angebrannt?

Bei Marianne "bröselt es"

Röstaromen oder angebrannt?