MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner in Oberbayern: Michaela schlägt gern ein rasantes Tempo an

Michaela lebt im ehemaligen Kloster

Tag 3 der oberbayerischen "Das perfekte Dinner"-Woche: Michaela ist zunehmend nervös, dass sie ihr Drei-Gänge-Menü gemeistert bekommt, da sie sich momentan so fühlt, als würde sie selbst Wasser anbrennen lassen. Dabei hat die 46-Jährige doch sonst mit ihrer energisch-dynamischen Art alles im Griff. Und außerdem steht ihr ja auch noch ihr fleißiger Sohn Tommy zur Seite.

Michaela kennt sich mit der bayerischen Küche aus

Das perfekte Dinner bei Michaela
Michaela hat in ihrer Küche alles im Griff - oder versucht es zumindest. © Tag: 3, Michaela/ Oberbayern, VOX / ITV Studios

Die "Das perfekte Dinner"-Runde an Tag drei: Michaela wird heute ihre Gäste am Tegernsee empfangen und allen beweisen, dass "die Bayern das netteste Volk der Welt" sind. Außerdem hat sie fest vor, ein tolles Drei-Gänge-Menü zu servieren - auch wenn sie schon ein wenig nervös ist. Kurioserweise hat sie sich für einen Hauptgang mit Fleisch entschieden, obwohl kaum einer in der Runde Fleisch isst - sie selbst übrigens auch nicht, "das ist das Verrückte". Jetzt ist sie etwas besorgt, dass ihr sündhaft teures Wagyu-Rind auf den Tellern liegen bleibt.

Michaela lebt am Tegernsee und ist "dankbar", an einem so schönen Ort leben zu dürfen. So wohnt sie denn auch glücklich und zufrieden in einem ehemaligen Kloster mit Sohn, Hund und Kater und einem traumhaften Blick auf den See. Aufgewachsen ist Michaela bei ihrer Urgroßmutter, von der sie die Grundlagen der bayerischen Küche gelernt hat. Aber was das Backen angeht, hat Michaelas 14-jähriger Sohn Tommy in der Küche das Sagen. Und das macht seine alleinerziehende Mama ungemein stolz.

Generell ist Michaela eher ein geduldiger Mensch - aber bei einem Dinner mit dem Anspruch "perfekt" zu sein, wird sie doch unruhig, denn die Zeit vergeht doch schneller als man denkt. Aber im Großen und Ganzen ist Michaela bisher "zufrieden mit meiner Leistung." Hoffentlich werden ihre Gäste das auch sein.

Reicht das für die Führung?

Die Vorspeise reißt Gerhard etwas runter

Reicht das für die Führung?