MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner

Das perfekte Dinner: In Sascha schlummert ein kleiner Rocker

Motorrad-rockender Immobilienmakler und Familienvater

Sascha kocht am Finaltag der Würzburger "Das perfekte Dinner"-Runde und zwar unter anderem auch an der frischen Luft. Man hat ja nicht umsonst einen schicken Hightech-Grill auf dem hippen Designerwohnungs-Dachgarten. Obwohl Sascha sich auch gern mit der Bierflasche in der Hand ans Lagerfeuer setzt.

"Der Hardcore-Griller grillt auch bei schlechtem Wetter"

"Das perfekte Dinner" in Würzburg: Sascha ist der letzte im Bunde, der sein kulinarisches Können unter Beweis stellen muss. Da der sympathische Immobilienmakler seine schicke Wohnung und seinen nicht minder schicken Dachgarten liebt, ist er sehr froh, dass es aufgehört hat zu regnen - denn er hat heute Abend mit seinem Grill einiges vor. Aber ein bisschen Niederschlag hält einen "Hardcore-Griller" ja schließlich nicht vom Grillen ab! Zumal Sascha nicht nur Grillexperte und Immobilienmakler ist, sondern auch ein kleiner Rocker - undercover natürlich. Also, es fällt einem nicht sofort ins Auge. In seiner Freizeit schwingt sich Sascha nämlich gern mal aufs Motorrad, mischt sich auf Bikertreffen unters Kutten-tragende Volk, mit dem er dann zünftig mit Bierflasche in der Hand am Lagerfeuer sitzt und tiefschürfende Männergespräche führt.

Und in punkto Männergespräche hat er jetzt ein Thema mehr im Programm: Sascha ist nämlich vor kurzem Vater geworden. Seitdem wird etwas weniger geschlafen, was aber nicht schlimm ist, weil die smarte Kaffeemaschine eh als erste aufsteht. Sascha ist wohl für alles gerüstet und hat gern alles unter Kontrolle. Daher hat er auch in seiner Wohnung überall smarte Kameras installiert: "Big Daddy is watching you", sozusagen. Ob sich seine Gäste so bei ihm sicherer fühlen?


Hohe Erwartungen an Gastgeber Sebastian

"Ich würde sagen, dass ich gut kochen kann"

Hohe Erwartungen an Gastgeber Sebastian