MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner

Das perfekte Dinner: Irmgard lässt normalerweise nichts anbrennen

Irmgard hat den trockensten Humor von Hamburg

Tag 2 bei der Hamburger "Das perfekte Dinner"-Woche: Irmgard war vor ihrer Pensionierung Ernährungswissenschaftlerin - hat also viel Ahnung von allem, was mit essen und kochen zu tun hat. Und in ihrer Küche läuft normalerweise alles nach Plan - schließlich verfügt sie über eine Art "natürliche Autorität".

Irmgard: "Du musst alles sportlich sehen"

Das perfekte Dinner: Irmgard
Irmgard kocht ihr perfektes Dinner - gewürzt mit trockenem Humor.

Die "Das perfekte Dinner"-Runde an Tag zwei: Irmgard wird heute ihren Gästen beweisen, dass sie in ihrer Küche alles im Griff hat. Die gelernte Ökotrophologin ist zwar mittlerweile pensioniert, hat sich aber ihre durchstrukturierte Arbeitsweise bewahrt - und ihre natürliche Autorität. Schließlich hat sie einmal in Berufsschule ihren Schülern beigebracht, wie das mit einer guten Ernährung läuft. Außerdem hat sie angeblich einen Putzfimmel, obwohl sie behauptet "ich putz´ nicht gerne". Darüber hinaus steht sie in dem Ruf, den trockensten Humor Hamburgs zu haben.

Mit ihrem Mann Hans ist Irmgard seit fast 58 Jahren zusammen. Alles, was man für eine solch lange gut funktionierende Beziehung braucht, ist ihrer Meinung nach "Humor, Humor, Humor." Und ihr Mann ergänzt noch "Gesundheit - und vor allen Dingen Nerven." Für die gesunde Ernährung sorgt seine Frau - die Nerven muss er selbst mitbringen.

Irmgard hat oft Gäste, sogar manchmal mehr als zehn - das verschafft ihr natürlich eine gewisse routinierte Entspanntheit in der Küche. Ein perfektes Dinner für fünf sollte da keine allzu große Herausforderung sein. Eine ihrer Spezialitäten: Candlelight-Dinner für Verliebte, für die sie im Freundeskreis gern Gutscheine verschenkt. Mit gutem Essen und guter Stimmung kennt sie sich also aus.

Unerwarteter Sieg in Braunschweig

Die Gewinnerin kann es nicht fassen

Unerwarteter Sieg in Braunschweig